Impfbus im Landkreis Neunkirchen nimmt wieder Fahrt auf – das ist die erste Station

Im Landkreis Neunkirchen ist ab Samstag (4. Dezember 2021) wieder der Impfbus unterwegs. Der wird in der kalten Jahreszeit um einen Wärmebus ergänzt, damit die Wartenden nicht frieren müssen:

Der Impfbus in Neunkirchen steht an den kommenden Samstagen am Zoo. Symbolfoto: Sven Hoppe/dpa-Bidlfunk

Der Impfbus des Landkreises Neunkirchen nimmt am Samstag wieder die Fahrt auf. Landkreis, Kreisstadt, Verkehrsgesellschaft (NVG) und auch das Impfzentrum setzten alles daran, den Bus wieder auf die Straße zu bringen.

„Seit Montag ist das Impfzentrum Ost wieder geöffnet, damit stand das administrative und medizinische Personal nicht mehr für den Impfbus zur Verfügung, so Landrat Sören Meng. „Dr. Dirk Jesinghaus, der den Landkreis Neunkirchen seit Beginn der Impfkampagne mit Herzblut begleitet, hat sich um eine Alternative für die Personalisierung des Impfbusses gekümmert. Er hat großen Anteil daran, dass der Impfbus wieder fahren kann“, lobt er. Die NVG habe derweil Bus und Fahrer zur Verfügung gestellt.

Warten im Wärmebus

„Neu wird sein, dass wir ergänzend zum Impfbus einen Wärmebus in Begleitung haben. Während der Wartezeit nach der Impfung soll niemand mehr frieren müssen“, so der NVG-Geschäftsführer Pascal Koch. Für das Engagement dankt auch Oberbürgermeister Jörg Aumann: „In der aktuellen Situation ist es elementar, dass wir den Bürgerinnen und Bürgern mit dem Impfbus ein niedrigschwelliges und flexibles Impfangebot machen können.“

Impfbus steht am Samstag am Zoo in Neunkirchen

Die erste Station des Impfbusses ist der Neunkircher Zoo. Dort steht der Bus an den kommenden Samstagen (4. & 11. Dezember 2021) von 10.00 Uhr bis 15.30 Uhr. Wenn die Aktion gut anläuft und die Bevölkerung das Angebot gut annimmt, sollen weitere Termine folgen. Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig, allerdings kann es zu Wartezeiten kommen. Die Impfungen verabreicht Herr, Dr. Eichel, Facharzt für Urologie aus Neunkirchen mit seinem Team. Je nach Verfügbarkeit werden die Vakzine von Biontech und Moderna verwendet. Beim Warten im Wärmebus gilt die 3G-Regel.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung des Landkreises Neunkirchen