Saarland eröffnet morgen das achte landeseigene Testzentrum

Am Donnerstag (9. Dezember 2021) eröffnet in Saarbrücken das achte Testzentrum der Landesregierung. Die Zweigstelle des deutsch-französischen Testzentrums befindet sich in Saarbrücken-Ost.
Das achte landeseigene Testzentrum im Saarland eröffnet in Saarbrücken-Ost. Symbolfoto: Hauke-Christian Dittrich/dpa-Bildfunk
Das achte landeseigene Testzentrum im Saarland eröffnet in Saarbrücken-Ost. Symbolfoto: Hauke-Christian Dittrich/dpa-Bildfunk

„Wir erweitern die Kapazitäten des sehr gut besuchten Deutsch-Französischen Testzentrums an der Goldenen Bremm. Vor Ort ist eine Erweiterung in Form von weiteren Teststraßen aufgrund baulicher Voraussetzungen jedoch nicht mehr möglich“, erklärt Gesundheitsministerin Monika Bachmann. Daher eröffnet das Saarland am Donnerstag eine Zweigstelle in Saarbrücken-Ost gegenüber von „Möbel Martin“.

Analog zum Hauptstandort bietet die Drive-In-Teststation täglich von 08.00 Uhr bis 22.00 Uhr Corona-Tests an. Betrieben wird der neue Standort wie die anderen Schnelltestzentren der Landesregierung, mit Ausnahme der Station am ehemaligen Messegelände, vom externen Dienstleister „Deumic Ziegler UG“. Terminbuchungen sind verpflichtend und über das Online-Buchungsportal möglich.

„Die Mitarbeiter in unseren Testzentren arbeiten auf Hochtouren. Durch die 2G-plus-Maßnahmen der Corona-Verordnung ist der Bedarf an Testnachweisen hoch“, so Gesundheitsministerin Monika Bachmann. Seit dem vergangenen Donnerstag seien in den landeseigenen Testzentren zwischen 11.000 und 13.500 Tests erfolgt. „Das Angebot der kostenlosen Bürgertests ist ein wichtiger Baustein im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Ich bitte alle Bürgerinnen und Bürger das kostenfreie Angebot wahrzunehmen„, so die Gesundheitsministerin abschließend.

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilung des Gesundheitsministeriums