Saarland lockert Corona-Regeln: FFP2-Maskenpflicht in der Pflege entfällt

In den Pflegeeinrichtungen im Saarland gibt es künftig keine FFP2-Maskenpflicht mehr. Die neue Corona-Verordnung stellte das Gesundheitsministerium jetzt vor.
Die FFP2-Maskenpflicht entfällt in Pflegeeinrichtungen. Foto: Christophe Gateau/dpa-Bildfunk
Die FFP2-Maskenpflicht entfällt in Pflegeeinrichtungen. Foto: Christophe Gateau/dpa-Bildfunk

Das Saarland lockert die Corona-Regeln in Pflegeeinrichtungen. Ab Sonntag (5. Juni 2022) entfalle dort die FFP2-Maskenpflicht, teilte das Gesundheitsministerium am heutigen Dienstag mit.

FFP2-Maskenpflicht entfällt in der Pflege

Demnach müssen Besucher:innen sowie Beschäftige in den Alten- und Pflegeeinrichtungen, den besonderen Wohnformen der Eingliederungshilfe und in Einrichtungen der Tages- und Nachtpflege künftig nur noch medizinische Masken tragen. Für Mitarbeiter:innen entfällt die Maskenpflicht außerhalb der direkten Versorgung von Bewohner:innen. „Hierbei ist maßgeblich, dass der Kontakt unter Einhaltung von angemessenen Abständen und bei der indirekten Versorgung stattfindet“, so das Ministerium.

Bewohnern wird empfohlen, medizinische Masken zu tragen

Bewohner:innen, die in stationären Alten- und Pflegeeinrichtungen und besonderen Wohnformen der Eingliederungshilfe leben sowie Gästen in Einrichtungen der Tages- und Nachtpflege wird empfohlen, eine medizinische Maske zu tragen.

Minister: Situation nutzen und Lockerungen nicht verpassen

Minister Magnus Jung (SPD) begründete den Schritt mit der „gegenwärtigen Phase der Pandemie“. „Es ist wichtig, dass wir die Situation nutzen und mögliche Lockerungen nicht verpassen – insbesondere mit Blick auf den Herbst und einer potenziellen neuen Welle, die erneute Einschränkungen erfordern könnte.“

Jung: Weiterer Schritt in Richtung Normalität – werden auch Besuchsregeln in Krankenhäusern gelockert?

Mit dem Wegfall der FFP2-Maskenpflicht in Alten- und Pflegeheimen gehe man auch für die Pflegekräfte einen weiteren Schritt in Richtung Normalität. „Mit Blick auf die Sommermonate und heißen Temperaturen können wir mit der Änderung die ohnehin hohe Arbeitsbelastung verringern“, so Jung. Darüber hinaus würden aktuell Lockerungen der Besuchsregelungen in medizinischen Einrichtungen wie Krankenhäusern beraten.

Gesundheitsminister: Bei Symptomen Einrichtungen nicht besuchen

Jung appellierte an die Menschen im Saarland: „Sehen Sie von Besuchen in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen ab, sollten sie beispielsweise Erkältungssymptome aufweisen.“ Weiter von zentraler Bedeutung bei der Bekämpfung des Coronavirus sei die Umsetzung der allgemeinen Hygieneempfehlungen wie regelmäßiges Händewaschen und Testen sowie das Tragen von Schutzmasken.

Corona-Inzidenz im Saarland deutlich gefallen

Im Saarland ist die Corona-Inzidenz zuletzt deutlich gesunken. Lag der Wert am 1. Mai noch bei 785, betrug er am heutigen Dienstag 185. Zu den aktuellen Zahlen aus dem Bundesland geht es hier.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung des saarländischen Gesundheitsministeriums, 31.05.2022
– eigener Bericht