16-Jähriger in Zweibrücken mit Marihuana erwischt

Einen Jugendlichen in Zweibrücken erwartet ein Strafverfahren, weil er gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen hat.

Der 16-jährige Fußgänger war in der Nacht des 10. Dezember 2019 gegen 1:30 Uhr in der Schlachthofstraße von Polizisten kontrolliert worden.

Dabei fanden die Beamten in der Kleidung des Jugendlichen zwei Tütchen mit jeweils einem Gramm Marihuana und ein weiteres Tütchen mit Tabak. Diese wurden sichergestellt. Trotz der geringen Menge erwartet den Jungen nicht nur ein Strafverfahren, sondern auch eine Mitteilung ans Jugendamt

Verwendete Quellen:
• Pressemitteilung der Polizei Pirmasens