Umwege enden, Whatsapp und Winterzeit: Was sich im Oktober 2023 ändert

Im Oktober endet nicht nur die Sommerzeit, sondern auch die Frist für die Steuererklärung. Derweil können sich Schulkinder auf die Herbstferien freuen und Erwachsene über möglicherweise sinkende Gaspreise. Was sich hierzulande im neuen Monat alles ändert:
Im Oktober stehen einige Änderungen an: Lidl ändert das Sortiment, eine Vollsperrung in Trier soll enden und nicht alle können weiterhin Whatsapp nutzen. Symbolfotos: Hendrik Schmidt/dpa-Bildfunk/picture alliance / Lino Mirgeler/dpa/Pixabayarivera
Im Oktober stehen einige Änderungen an: Lidl ändert das Sortiment, eine Vollsperrung in Trier soll enden und nicht alle können weiterhin Whatsapp nutzen. Symbolfotos: Hendrik Schmidt/dpa-Bildfunk/picture alliance / Lino Mirgeler/dpa/Pixabayarivera

In Deutschland beginnt die Heizsaison, die Winterzeit steht kurz bevor. Dabei gibt es jedoch den ein oder anderen Lichtblick. Was sich im Oktober alles ändert:

Zwei Gasumlagen entfallen

Zum 1. Oktober entfallen zwei Umlagen, die einen Teil des Gaspreises ausmachen: die Regelenergie-Umlage von 0,57 Cent je Kilowattstunde und die Konvertierungsumlage von 0,038 Cent. Sie sinken jeweils null Cent. Wie die Versorger die Änderung an die Verbraucher:innen weitergeben, steht jedoch noch nicht fest.

Antragsfrist für Brennstoffhilfe endet

Bis zum 20. Oktober nehmen die Behörden zudem noch Anträge auf Brennstoffhilfe entgegen. Das ist möglich für Menschen, die mit Brennstoffen wie Heizöl oder Flüssiggas heizen und 2022 besonders von den Preissteigerungen betroffen waren. Allerdings ist der Zuschuss von maximal 2.000 Euro an bestimmte Bedingungen geknüpft.

Steuererklärung 2022 muss Anfang Oktober beim Finanzamt sein

Wer eine Steuererklärung für das Jahr 2022 abgeben muss, sollte sich jetzt sputen. Die Abgabefrist endet am 2. Oktober 2023. Wer sie versäumt, muss möglicherweise einen Verspätungszuschlag an das Finanzamt zahlen. Wer die Steuererklärung von einem Lohnsteuerhilfeverein oder Steuerberater:innen machen lässt, hat noch bis zum 31. Juli 2024 Zeit. Eine freiwillige Steuerklärung ist auch noch bis zu vier Jahre nach dem Steuerjahr möglich.

Sommerzeit endet

Am letzten Sonntag im Oktober können die Menschen in Deutschland und den meisten anderen europäischen Ländern eine Stunde länger schlafen. Am 29. Oktober endet die Sommerzeit. Die Uhren werden in der Nacht von 3.00 Uhr auf 2.00 Uhr zurückgedreht.

Sperrung in Trier-Euren und Zewen wird aufgehoben

Bald haben die langen Umwege in Trier hoffentlich ein Ende. Die Deutsche Bahn wollte während der Sommerferien die Technik an den Bahnübergängen in Euren (Eisenbahnstraße) und Zewen (Kantstraße) erneuern. Dafür wurden diese für den Verkehr gesperrt werden. Allerdings gab es laut DB „Verschiebungen im Bauablauf“. Die Sperrung der Bahnübergänge wurde bis zum 13. Oktober verlängert.

Whatsapp für ältere Smartphone nicht mehr verfügbar

Viele WhatsApp-User:innen werden den Messenger ab dem 24. Oktober 2023 nicht mehr verwenden können. Die Entwickler haben angekündigt, dass der Dienst ab diesem Tag nur noch Android-Betriebssysteme ab der Version 5.0 Lollipop unterstützt. Für iOS-Nutzer:innen ändert sich nichts.

Herbstferien in Rheinland-Pfalz beginnen

Wie in vielen anderen Bundesländern beginnen im Oktober auch in Rheinland-Pfalz die Herbstferien. Vom 16. Oktober bis zum 27. Oktober 2023 ist dann schulfrei. In die erste Schulwoche nach den Ferien fällt auch der Feiertag Allerheiligen, dann heißt es nochmal „Schulfrei“. (1. November).

Verbot von Aroma-Tabak für Tabakerhitzer

Ebenfalls am 23. Oktober tritt das Verbot von Aroma-Tabak in Tabakerhitzern in Kraft. Varianten wie Schokolade, Vanille oder Kirsche sind dann nicht mehr erlaubt. Die Regelung galt bislang nur für Zigaretten und Drehtabak. Darüber hinaus müssen sich auf den Verpackungen dann auch Warnhinweise befinden. Inwieweit diese Hinweise und Schockbilder im Verkauf von Zigaretten, Erhitzern und Co. auch sichtbar sein müssen, will der Bundesgerichtshof am 26. Oktober verkünden.

Corona-Impfstoff für Kinder

Der neue angepasste Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer für Kinder zwischen fünf und elf Jahren soll ab dem 2. Oktober ausgeliefert werden. Das Vakzin ist an die Omikron-Sublinie XBB.1.5 angepasst.

Microsoft-Programme werden günstiger

Der Softwareanbieter Microsoft bietet die Programmpakete Microsoft 365 und Office 365 ab Oktober auch ohne den Kommunikationsdienst Teams an. Dadurch sinkt der monatliche Abopreis um zwei Euro. Hintergrund ist dabei ein Verfahren der EU-Kommission.

Lidl stellt Sortiment um

Der Discounter Lidl passt sein Sortiment auf mehreren Ebenen an. Ab Oktober soll das gesamte Fleischsortiment auf Haltungsformen 3 („Außenklima“) und 4 („Premium“) umgestellt werden. Bis zum Frühjahr sollen keine Produkte niedrigerer Haltungsformen mehr in den Regalen liegen. Die höheren Haltungsformen garantieren Tieren etwa mehr Platz und mehr Auslauf in Höfen oder auf Weiden. Lidl verkleinert zudem auch sein Obst- und Gemüse-Sortiment, um seinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern.

Verwendete Quellen:
– Deutsche Presse-Agentur
– Eigene Recherche