Schon 12.500 Anmeldungen ohne Prio auf Corona-Impfliste des Saarlandes

Nach der Aufhebung der Impfpriorisierung am Montag haben sich bereits 12.500 Menschen ohne Prio auf der Corona-Impfliste im Saarland für einen Termin angemeldet. „Es läuft alles rund“, sagte der Sprecher des Gesundheitsministeriums in Saarbrücken.

12.500 Anmeldungen ohne Prio auf Corona-Impfliste

In der Nacht zum heutigen Montag (7. Juni 2021) hat das Saarland die Impfpriorisierung aufgehoben. Seitdem haben sich bereits 12.500 Menschen ohne Prio auf der Corona-Impfliste für einen Termin angemeldet. Hinzu kamen etwa 250 Registrierungen von Personen, die einer Prio-Gruppe angehörten, sagte der Sprecher des Gesundheitsministeriums in Saarbrücken. Die meisten Anmeldungen für einen Termin in einem Impfzentrum gingen online ein. Es habe keine technischen Probleme gegeben. „Es läuft alles rund.“

Bachmann: Bis Herbst alle geimpft

Seit Montag, 00.00 Uhr, können sich alle impfwilligen Saarländer:innen ab 16 Jahren für einen Impftermin anmelden. Das Aufheben der Priorisierung sei aber nicht gleichbedeutend mit einem Impftermin für alle am Folgetag, betonte Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU). „Im Saarland rechnen wir aktuell damit, dass bis Herbst alle, die möchten, durchgeimpft sind.“

Bitte um Geduld

Derweil bitten die saarländischen Kassenärzt:innen die Menschen beim Warten auf Impftermine weiter um Geduld. Man appelliere auch, „Frust nicht bei den medizinischen Fachangestellten und Ärzten abzuladen, falls man länger auf einen Impftermin warten oder mehrere Anrufversuche unternehmen muss, bis man in der Praxis durchkommt“, teilte die Kassenärztliche Vereinigung Saarland am Montag mit. Derzeit gebe es immer noch Lieferschwierigkeiten beim Impfstoff.

Verwendete Quellen:
– Deutsche Presse-Agentur

Meistgelesen