Aufnahmestopp im Krankenhaus Saarburg: Was bedeutet das? Im Gespräch: Matthias Gehlen, Verwaltungsdirektor

Nachdem gestern ein Aufnahmestopp für das Krankenhaus in Saarburg beschlossen wurde, haben wir mit dem Verwaltungsdirektor des Hauses gesprochen.
Foto: Robin Hoffmann Symbolbild
Foto: Robin Hoffmann Symbolbild

Im Gespräch mit dem Verwaltungsdirektor Mathias Gehlen: 

„Wir sahen uns leider gezwungen Aufnahmestopp für stationäre Patienten in der Somatik zu verhängen“, sagt der Verwaltungsdirektor des Hauses. Das liege zum einen an den ausgeschöpften Kapazitäten, zum anderen an Personalausfällen. Einige Ausfälle seien coronabedingt, bei anderen liege es an familiären Krankheitsfällen. Folglich sind derzeit „zu viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Quarantäne„, erklärt Gehlen weiter.

Im Moment müsse sich daher auf die „absolute Notfallversorgung“ konzentriert werden. Zunächst solle diese bis Freitagmorgen anhalten. Dann müsse die Situation neu bewertet werden, indem geprüft wird, ob und wie viele Patient:innen in der Zwischenzeit entlassen werden konnten und ob damit einhergehend wieder mehr Kapazitäten zur Verfügung stehen. Dies geschehe unter dem Vorbehalt, dass es nicht zu weiteren Personalausfällen kommt. „Die Situation wird allerdings täglich neu bewertet, insoweit ist es schwierig eine Prognose abzugeben.“, so Gehlen. 

Aktuelle Corona-Lage im Krankenhaus 

Der Verwaltungsdirektor Mathias Gelen erläutert die aktuelle Lage: „Wir haben mit Stand heute Mittwochmorgen, 7 Uhr, im Haus 14 Patienten die Corona-Positiv sind, wobei der Coronabefund häufig eine Nebendiagnose ist.“ Das bedeutet, die Patient:innen werden erst im Krankenhaus positiv getestet.

„Wir sind auch in enger Abstimmung mit der Leitstelle Trier sowie mit den Trierer Krankenhäusern. Die Versorgung unserer psychiatrischen psychosomatischen Patienten ist weiterhin sichergestellt, das heißt der Aufnahmestopp beschränkt sich auf elektive Behandlungen und Operationen in der Somatik.“, erklärt Gehlen abschließend. 

Das Gespräch im Videobeitrag:

YouTube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Youtube angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden