Kripo sucht Zeugen zu zwei Vorfällen in Trierer Innenstadt

Derzeit ermittelt die Kriminalpolizei wegen zwei Raubüberfallen, die sich in der Trierer Innenstadt zugetragen haben. Nach aktuellem Stand wird eine Gruppe gesucht, die ihre Opfer mit einem Messer bedroht und ausgeraubt haben.
Der ältere Mann wurde von der Bundespolizei festgenommen. Symbolfoto: picture alliance / dpa
Der ältere Mann wurde von der Bundespolizei festgenommen. Symbolfoto: picture alliance / dpa

Folgende Straftaten haben sich in der Nacht zum Freitag, 16.06.2023, im Bereich der Domikanerstraße und der Windstraße zugetragen:

Zwei Überfälle innerhalb einer Stunde

Nach den bisherigen Ermittlungen waren zwei 16- und 17-Jährige zu Fuß in der Dominikanerstraße unterwegs, als sie im Bereich der Einmündung zur Flanderstraße aus einer größeren Personengruppe bedroht und geschlagen wurden. Erst als die Jugendlichen die geforderten Wertgegenstände, Bargeld und persönliche Gegenstände herausgegeben hatten, ließen die Angreifer von ihnen ab und flüchteten in Richtung Innenstadt.

Kurze Zeit später erschienen zwei zweitere Personen bei der Trierer Polizei und schilderten einen ähnlichen Überfall im Bereich der Windstraße. Dort seien die beiden von einer größeren Gruppe angegriffen und geschlagen worden. Die Angreifer raubten Bargeld, ein Mobiltelefon und eine Debitkarte.

Beide Vorfälle ereigneten sich zwischen 0:00 Uhr und 0:30 Uhr. Die Opfer wurden in beiden Fällen mit einem Messer bedroht.

Wem ist die Gruppe aufgefallen?

Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich bei den Angreifern um dieselbe Gruppe gehandelt hat, die in dieser Nacht möglicherweise auch noch andere Taten begangen hat oder auf andere Art und Weise in der Trierer Innenstadt aufgefallen ist.

Die Kripo fragt: Wer kann Hinweise zu den genannten Taten oder den Tätern geben? Wer hat verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die mit diesen Taten oder der Gruppe in Verbindung stehen können?

Hinweise an die Kripo Trier, Telefon 0651/9779-2253 oder 0651/9779-2290.

Mitteilung Polizeipräsidium Trier (23.06.2023)