Stars vor der Porta, Trierer Altstadtfest und große Militär-Übung: Was uns im Juni erwartet

Wieder steht ein neuer Monat in den Startlöchern. Was der Juni mit sich bringt, worauf ihr euch freuen könnt und was sich ändert, haben wir für euch zusammengefasst:
2019 trat Samy Deluxe vor der Porta auf. In diesem Jahr kommen unter anderem Peter Fox und Silbermond. Foto: Trier Tourismus und Marketing GmbH
2019 trat Samy Deluxe vor der Porta auf. In diesem Jahr kommen unter anderem Peter Fox und Silbermond. Foto: Trier Tourismus und Marketing GmbH

Porta hoch drei mit Peter Fox und Silbermond

Im vergangenen Sommer besuchten Kurt Krömer und Clueso das Trierer Wahrzeichen. In diesem Jahr wird das Porta hoch drei-Festival eine Nummer größer. An nicht drei Abenden, sondern vier, treten Künstler auf – darunter Silbermond und Peter Fox. Hier gibt’s alle Infos zu dem Festival.

Geänderte Fahrgastrechte bei der Bahn

Zum 7. Juni greifen Änderungen bei den Rechten von Bahnfahrgästen. So gibt es Szenarien, bei denen der Entschädigungsanspruch entfällt. Darunter fallen außergewöhnliche Umstände, die nicht im Einflussbereich des Bahnunternehmens liegen, etwa Extremwetter, Menschen auf den Gleisen oder Kabeldiebstahl. Die Deutsche Bahn als Marktführer hat angekündigt, dass sich die Neuerungen auf die allermeisten ihrer Kunden nicht auswirken werden.

Große Militär-Übung „Air Defender“

25 Nationen mit rund 240 Flugzeugen nehmen vom 12. bis 23. Juni an der Luftwaffenübung „Air Defender 23“ teil. Linienflugzeuge und Ferienflieger werden nach Angaben der Bundeswehr aber kaum beeinträchtigt. Die meisten Flüge sollen über der Nord- und Ostsee stattfinden. Bei der Übung werden Piloten und Besatzungen mit mehr als 220 Flugzeugen üben, wie sie einen Angreifer abwehren. Die Mehrheit der Kampfflugzeuge wird in Schleswig-Holstein stationiert sein. Ein weiterer Standort ist im rheinland-pfälzischen Spangdahlem.

Altstadtfest in Trier

Drei Tage voll mit unterschiedlichster Musik auf verschiedenen Bühnen in der gesamten Innenstadt – das hat auf jeden Fall den Charakter großer Festival-Open Airs. Das Altstadtfest in Trier findet in diesem Jahr vom 23. bis 25. Juni statt.

Mega-Park in Luxemburg wird eröffnet

Am 07. Juni soll der neue Gasperich-Park in Luxemburg-Stadt eröffnen. Der Mega-Park umfasst eine Fläche von mehr als 16 Hektar. Ein Spielplatz wurde angelegt, hunderte Bäume gepflanzt sowie ein großer Weiher angelegt.

Jugendliche erhalten 200 Euro für Kultur-Programme

Die App für den bundesweiten Kulturpass geht Mitte Juni an den Start. Über die App können Jugendliche in Deutschland, die in diesem Jahr 18 Jahre alt werden, im Wert von 200 Euro Tickets für Kulturevents wie Kino, Konzerte, Theater, aber auch Bücher, Tonträger oder Musikinstrumente kaufen.

„Tatort“ geht in die Sommerpause

Der letzte neue Sonntagskrimi vor der Sommerpause kommt am 18. Juni aus Stuttgart („Tatort: Die Nacht der Kommissare“). Voraussichtlich geht es dann ab 27. August mit neuen „Tatorten“ weiter.

Corona-App im Schlafmodus

Angesichts der entspannteren Corona-Lage geht die Warn-App zum 1. Juni in einen „Schlafmodus“. Sie wird vorerst nicht mehr aktualisiert. Man kann sie aber auf dem Handy behalten, um damit weiter elektronische Impfzertifikate zu nutzen.

Viele Apotheken am 14. Juni geschlossen

Wer am 14. Juni etwas in einer Apotheke kaufen möchte, wird möglicherweise vor verschlossenen Türen stehen. Der Branchenverband Abda hat die Apotheker für diesen Tag zum Protest gegen die Gesundheitspolitik der Bundesregierung aufgerufen.

Filialen von Galeria Karstadt Kaufhof machen dicht

Der Warenhauskonzern macht zum 30. Juni im Rahmen einer Firmensanierung einige Filialen dicht. Eine weitere Schließungswelle soll am 31. Januar folgen. Unter anderem ist der Standort in Saarbrücken betroffen. In Trier hingegen bleibt das Warenhaus erhalten.

Bauförderung für Familien

Für Familien mit kleinem und mittlerem Einkommen steht ab Juni eine neue Bauförderung zur Verfügung. Berechtigt sind Familien mit einem Jahreseinkommen bis 60 000 Euro plus 10 000 Euro je Kind. Für das Programm der staatlichen Förderbank KfW mit zinsgünstigen Krediten stehen 350 Millionen Euro im Jahr bereit.

Eigene Berichte, Deutsche Presse-Agentur