2:1 gegen Dynamo Dresden: 1. FC Saarbrücken wieder Tabellenführer

Der 1. FC Saarbrücken hat sich heute mit einem Sieg gegen Dynamo Dresden zurück an die Tabellenspitze gekämpft.
Der FCS konnte sich mit einem 2:1 gegen Dynamo Dresden zurück an die Tabellenspitze setzen. Symbolfoto: BeckerBredel
Der FCS konnte sich mit einem 2:1 gegen Dynamo Dresden zurück an die Tabellenspitze setzen. Symbolfoto: BeckerBredel
Der FCS konnte sich mit einem 2:1 gegen Dynamo Dresden zurück an die Tabellenspitze setzen. Symbolfoto: BeckerBredel
Der FCS konnte sich mit einem 2:1 gegen Dynamo Dresden zurück an die Tabellenspitze setzen. Symbolfoto: BeckerBredel

Der 1. FC Saarbrücken hat am heutigen Samstag (7. November 2020) Dynamo Dresden beim Spitzenspiel im Ludwigspark mit 2:1 geschlagen. 

Dresden war in der 16. Minute mit einem Tor von Daferner in Führung gegangen. Kurz vor der Halbzeit konnte Nicklas Shipnoski jedoch den Ausgleich für Saarbrücken erzielen. Sebastian Jacob schenkte der Mannschaft dann mit einem Treffer in der Nachspielzeit den Sieg. 

Nach den ersten beiden Niederlagen der Saison gegen Uerdingen und Verl, gelang der Mannschaft am Mittwoch (4. November 2020) bereits ein 3:2-Auswärtssieg gegen den MSV Duisburg. Damit stand der FCS wieder an der Spitze der dritten Liga. Am Freitagabend musste er die Tabellenführung jedoch an Ingolstadt abgeben.

Mit dem Sieg über Dresden hat der 1. FC Saarbrücken sich nun zurück auf Platz 1 gesetzt. Trainer Lukas Kwasniok nannte Dynamo im Voraus „die beste Mannschaft der Liga“. 

Verwendete Quellen:
– Eigene Recherche