Amtliche Warnung vor Gewitter im Saarland ausgesprochen: Diese Landkreise sind betroffen

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am heutigen Samstagvormittag (12. August 2023) eine Gewitterwarnung für das Saarland ausgesprochen. Diese Landkreise sind betroffen:
Der Deutsche Wetterdienst hat für Samstagvormittag (12.08.2023) eine Gewitterwarnung für das Saarland ausgesprochen. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa
Der Deutsche Wetterdienst hat für Samstagvormittag (12.08.2023) eine Gewitterwarnung für das Saarland ausgesprochen. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa

Deutscher Wetterdienst spricht amtliche Gewitterwarnung für das Saarland aus

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat soeben eine amtliche Warnung vor starkem Gewitter im Saarland herausgegeben.

Update: Inzwischen alle Kreise im Saarland von Gewitterwarnung betroffen

Inzwischen hat der Deutsche Wetterdienst seine Gewitterwarnung auf alle Landkreise des Saarlandes ausgeweitet. Demnach gilt sie auch für die Landkreise Neunkirchen, Saarlouis sowie den Saarpfalz-Kreis und den Regionalverband Saarbrücken. Zunächst hatte der DWD die Warnung nur für den Landkreise St. Wendel und den Landkreis Merzig-Wadern ausgesprochen.

In unserer ursprünglichen Berichterstattung hieß es:
Betroffen davon sind laut aktueller Einschätzung des DWD zwei Landkreise. Demnach muss am heutigen Samstagvormittag (12. August 2023) im Landkreis St. Wendel und im Landkreis Merzig-Wadern mit Gewittern gerechnet werden. Andere Landkreise im Saarland seien demnach (Stand: 10.07 Uhr) nicht betroffen. Sollte sich die Warnung des Wetterdienstes auch auf andere Landkreise im Saarland ausweiten, werden wir an dieser Stelle davon berichten.

Gewitter ziehen von Südwesten auf

In der Warnung des DWD heißt es konkret: „Von Südwesten ziehen Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70 km/h (20 m/s, 38 kn, Bft 8) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 25 l/m² pro Stunde“.

Wetterdienst warnt vor möglichen Gewittergefahren im Saarland

Der Deutsche Wetterdienst warnt dabei auch vor den möglichen Gefahren des drohenden Unwetters. „Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich“, heißt es dazu in der aktuellen Warnung des Deutschen Wetterdienstes.

Der DWD hatte bereits am Samstagmorgen im Rahmen eines Warnlageberichts mitgeteilt, dass man am Samstag mit Gewittern im Saarland rechne: „DWD-Warnlagebericht: Gewitter am Samstag im Saarland erwartet“.

Verwendete Quellen:
– Amtliche Wetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes vom 12.08.2023