Amtliche Warnung vor Hitze für das gesamte Saarland – lokale Gewitter möglich

Für den heutigen Samstag hat der Deutsche Wetterdienst eine amtliche Hitzewarnung herausgegeben. Sie betrifft das gesamte Saarland. Das sind die Details dazu:
Der Deutsche Wetterdienst hat für Samstag eine Hitzewarnung für das Saarland ausgesprochen. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa
Der Deutsche Wetterdienst hat für Samstag eine Hitzewarnung für das Saarland ausgesprochen. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa
Der Deutsche Wetterdienst hat für Samstag eine Hitzewarnung für das Saarland ausgesprochen. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa
Der Deutsche Wetterdienst hat für Samstag eine Hitzewarnung für das Saarland ausgesprochen. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Amtliche Warnung vor Hitze für das gesamte Saarland

Für das gesamte Saarland liegt eine amtliche Hitzewarnung vor. Das geht aus der Webseite des Deutschen Wetterdienstes (DWD) hervor. Die Warnung betrifft den heutigen Samstag (8. Juli 2023) – im Zeitraum von 11.00 bis 19.00 Uhr.

„Am Samstag wird eine starke Wärmebelastung erwartet“, so die DWD-Angaben. „Hitzebelastung kann für den menschlichen Körper gefährlich werden und zu einer Vielzahl von gesundheitlichen Problemen führen“.

In dem angegebenen Zeitraum sollte man Innenräume möglichst kühl halten sowie ausreichend Wasser trinken. Tipps zu letzterem Punkt findet ihr in diesem Artikel: „Genügend trinken: Das sind 7 einfache Tricks für den Alltag“.

Gefahr von Wald- und Wiesenbränden steigt

Am Donnerstag sowie in der Nacht zum gestrigen Freitag hat es im Saarland mehrere Großbrände gegeben. Unter anderem wurden auf einer landwirtschaftlichen Fläche nahe Perl drei Hektar Stroh vernichtet. In Saarwellingen-Reisbach brannte ebenso ein großes Feld.

In den nächsten Tagen könnte es weitere solcher Brände geben. Wegen des nicht vorhandenen Niederschlags kommt es derzeit zu Austrocknungen. Der Prognose des DWD zufolge erwartet die Menschen im Saarland am Samstag und Sonntag ein Maxi-Wert von jeweils 35 Grad.

Den Waldbrandgefahrenindex gibt der DWD für Samstag und Sonntag mit der Stufe 4 (von 5) an. Das heißt: Eine „hohe Gefahr“ von Waldbränden ist in dem Zeitraum gegeben.

Diese DWD-Grafik zeigt den Waldbrandgefahrenindex. Grafik: DWD

Wetter am Samstag

Am Samstag sollen die Temperaturen im Saarland weiter steigen. „Verbreitet heiß bei Höchstwerten von 32 bis 35 Grad“, so die Vorhersage der Meteorolog:innen. Mit geringer Wahrscheinlichkeit seien teils kräftige Hitzegewitter möglich.

Wetter am Sonntag

Potenzial für Hitzegewitter ist nach Angaben des Wetterdienstes ebenso ab der zweiten Tageshälfte am Sonntag gegeben. Nicht auszuschließen seien einzelne Schauer. Auch am Sonntag könnten nochmals 35 Grad erreicht werden.

Verwendete Quellen:
– Deutscher Wetterdienst
– eigene Berichte