Brennpunkt-Impfungen im Saarland starten

In sozialen Brennpunkten im Saarland werden Menschen ab Samstag gegen das Coronavirus geimpft. Den Start macht das Wohngebiet auf dem Wackenberg in Saarbrücken-St. Arnual.

Das Saarland beginnt am morgigen Samstag (15. Mai 2021) mit Corona-Impfungen in sozialen Brennpunkten. Los geht es ab 09.00 Uhr auf dem Wackenberg in Saarbrücken, berichtet der „SR“. 200 Menschen sollen hier geimpft werden.

Impfungen in Brennpunkten

Laut Ministerium werden die Sonderimpfungen in Kooperation mit den Gemeinden und Städten sowie lokalen Gemeinwesenprojekten durchgeführt. Insgesamt stehen die Behörden mit 18 Projekten in Kontakt. Für fünf weitere Orte sei der Termin schon festgelegt worden. Laut „SR“ werde der Impfstoff von Biontech/Pfizer verimpft.

„In sozialen Brennpunkten ist die Wohnsituation oftmals begrenzt, die Menschen leben in sozial schwierigen Verhältnissen“, erklärt Ministerin Monika Bachmann (CDU). Der Zugang zu Impfangeboten müsste dort erleichtert werden, um gezielt mögliche Infektionsketten zu durchbrechen. Laut Mitteilung sei Bachmann „froh, dass wir innerhalb weniger Wochen Vorlaufzeit nun vielen Menschen in sozialen Brennpunkten eine Impfung anbieten können“.

Verwendete Quellen:
– Saarländischer Rundfunk
– Mitteilung des saarländischen Gesundheitsministeriums, 14.05.2021

Meistgelesen