Bundespolizei Bexbach bringt verirrten Mops „Magic Mike“ zu Frauchen zurück

Tierische Aktion in Höchen: Am Dienstag (24. April 2018) brachten Einsatzkräfte der Bundespolizei Bexbach einen verirrten Mops heil nach Hause.
Magic Mike unter „Polizeischutz". Foto: Bundespolizei Bexbach
Magic Mike unter „Polizeischutz". Foto: Bundespolizei Bexbach
Magic Mike unter „Polizeischutz". Foto: Bundespolizei Bexbach
Magic Mike unter „Polizeischutz". Foto: Bundespolizei Bexbach

Der kleine Kerl, so schreibt die Polizei, wurde am Dienstagmorgen der Bundespolizei in Bexbach durch eine besorgte Tierfreundin überstellt. Kurz zuvor sei das Tier ohne Halsband und Leine durch Höchen geirrt.

Die Fahndung nach einem Besitzer beendeten die Beamten schnell. Denn die Hundehalterin meldete sich bei der Polizei in Homburg. Wohlbehalten konnte ihr Mops „Magic Mike“ übergeben werden.