Corona-Fälle in vier Einrichtungen im Landkreis Saarlouis

Der Landkreis Saarlouis hat über Corona-Fälle in zwei Kindertageseinrichtungen, einer Ferienbetreuung und an einer Fachakademie informiert. Mit allen Betroffenen stehe das Gesundheitsamt in engem Austausch.

 

Kita St. Johann in Dillingen

Eine Person in der Kindertageseinrichtung St. Johann in Dillingen wurde SARS-COV-2 positiv getestet“, teilte der Landkreis Saarlouis mit. Die ermittelten Kontaktpersonen: 57 Kita-Kinder und Erzieher/innen. Die Betroffenen sollen am Montag (26. Oktober 2020) durch das Saarlouiser Gesundheitsamt getestet werden.

Kita Hl. Sakrament in Dillingen

Einen weiteren Corona-Fall gibt es in der Kita Hl. Sakrament in Dillingen. Als Kontaktpersonen seien 24 Kinder sowie Erzieher/innen ermittelt worden. Nach Angaben des Landkreises Saarlouis finden die Testungen ebenfalls am kommenden Montag statt.

FGTS Grundschule Steinbach in Lebach

Auch in der FGTS Grundschule Steinbach in Lebach gibt es einen Corona-Fall. Wie aus der Mitteilung hervorgeht, ist die Kontaktpersonenermittlung noch nicht vollständig abgeschlossen (Stand: Freitagabend, 23. Oktober 2020).

Altenpflegeschule „maxQ“ in Saarlouis

„In der Altenpflegeschule ‚maxQ‘ in Saarlouis wurde eine Person positiv auf SARS-CoV-2 getestet“, so der Landkreis Saarlouis. Auch hier sei die Ermittlung der Kontaktpersonen noch nicht vollständig abgeschlossen. Etwa 60 Schüler/innen und circa 13 Mitglieder der Schulgemeinschaft seien betroffen. Eine Testung habe am Freitag stattgefunden.

Verwendete Quellen:
Mitteilung des Landkreises Saarlouis