Coronavirus im Saarland: Das Wichtigste vom Sonntag

Die Polizei zieht eine positive Bilanz nach Corona-Kontrollen am Samstag. Saarländer spenden 35 Betten für ein Corona-Versorgungszentrum. Das Wichtigste vom Sonntag (5. April 2020).

Die Corona-Meldungen aus dem Saarland hat SOL.DE hier zusammengefasst. Symbolfoto: Uwe Anspach/dpa-Bildfunk
Die Corona-Meldungen aus dem Saarland hat SOL.DE hier zusammengefasst. Symbolfoto: Uwe Anspach/dpa-Bildfunk

Wir haben die wichtigsten Informationen zum Coronavirus im Saarland vom heutigen Sonntag (5. April 2020) hier zusammengefasst:

Coronavirus im Saarland: Die Zahlen

Die Zahl der Corona-Toten im Saarland liegt mit Stand von Sonntag, 18.00 Uhr, bei 24. Bei insgesamt 1.542 Patienten konnte der Virus bislang nachgewiesen werden. Aktuelle Zahlen: „Drei weitere Corona-Tote im Saarland – Jetzt 1.542 Infektionen“.

Polizei registriert 34 Corona-Verstöße am Samstag

Eine positive Bilanz hat die Polizei nach Kontrollen im Saarland gezogen. Am Samstag sei es zu 34 Verstößen gegen die Corona-Regeln gekommen. Die Infos: „34 Verstöße gegen Corona-Regeln am Samstag“.

Globus in Güdingen bietet ab sofort Lieferdienst für Risikogruppen an

Corona-Risikogruppen können sich ab sofort vom „Globus“-Markt im Saarbrücker Stadtteil Güdingen beliefern lassen. Hier mehr: Globus in Güdingen bietet ab sofort Lieferdienst für Risikogruppen an“.

Saarländer spenden 35 Pflegebetten für Corona-Versorgungszentrum

Für ein geplantes Corona-Versorgungszentrum im Saarland hat das Deutsche Rote Kreuz ungenutzte Pflegebetten gesucht. 35 sind jetzt gespendet worden. Zum Artikel: „Saarländer spenden 35 Pflegebetten für Corona-Versorgungszentrum“.

Verwendete Quellen:
– eigene Berichte
____________________________________

Ihr wollt während der Corona-Krise helfen?

Einkaufen für ältere Nachbarn, Abholung von Rezepten uvw.
Jetzt Hilfe anmelden: Saarländer halten zusammen

Meistgelesen