Coronavirus im Saarland: Gesundheitsministerium meldet sechs weitere Todesfälle

Wie das saarländische Gesundheitsministerium am heutigen Samstagabend (18. April 2020) mitteilte, sind im Saarland sechs weitere Personen nach einer Coronavirus-Infektion gestorben.
Im Saarland sind weitere Menschen nach einer Coronavirus-Infektion gestorben. Symbolfoto: Fabian Sommer/dpa
Im Saarland sind weitere Menschen nach einer Coronavirus-Infektion gestorben. Symbolfoto: Fabian Sommer/dpa
Im Saarland sind weitere Menschen nach einer Coronavirus-Infektion gestorben. Symbolfoto: Fabian Sommer/dpa
Im Saarland sind weitere Menschen nach einer Coronavirus-Infektion gestorben. Symbolfoto: Fabian Sommer/dpa

Sechs weitere Corona-Tote im Saarland

Im Saarland sind innerhalb der letzten 24 Stunden sechs weitere Personen nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Dies teilte das saarländische Gesundheitsministerium am heutigen Samstagabend mit. Damit steigt die Zahl der Corona-Toten im Saarland auf 100.

63 Personen im Saarland aktuell auf Intensivstation

Wie das saarländische Gesundheitsministerium außerdem am Samstagabend mitteilte, werden aktuell 201 am Coronavirus erkrankte Personen stationär in einem Krankenhaus behandelt. 63 Personen davon müssen intensivmedizinisch betreut werden.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung des saarländischen Gesundheitsministeriums vom 18.04.2020

____________________________________

Ihr wollt während der Corona-Krise helfen?

Einkaufen für ältere Nachbarn, Abholung von Rezepten uvw.
Jetzt Hilfe anmelden: Saarländer halten zusammen