DFB-Pokal: Tobias Hans, AKK und die Twitter-Gemeinde trösten den 1. FCS

Für den 1. FC Saarbrücken hat es im Halbfinale des DFB-Pokals leider nicht gereicht. Die Mannschaft unterlag Bayer Leverkusen mit 0:3. Trost für die Spieler kommt nicht nur von den Fans und Twitter-Usern, sondern auch aus der saarländischen Politiker-Riege.
Die Twitter-Gemeinde reagierte mit Mitgefühl auf die Niederlage des FCS gegen Bayer Leverkusen. Foto: Ronald Wittek/dpa-Bildfunk & Screenshot: Twitter
Die Twitter-Gemeinde reagierte mit Mitgefühl auf die Niederlage des FCS gegen Bayer Leverkusen. Foto: Ronald Wittek/dpa-Bildfunk & Screenshot: Twitter
Die Twitter-Gemeinde reagierte mit Mitgefühl auf die Niederlage des FCS gegen Bayer Leverkusen. Foto: Ronald Wittek/dpa-Bildfunk & Screenshot: Twitter
Die Twitter-Gemeinde reagierte mit Mitgefühl auf die Niederlage des FCS gegen Bayer Leverkusen. Foto: Ronald Wittek/dpa-Bildfunk & Screenshot: Twitter

Sowohl der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans als auch seine Vorgängerin Annegret Kramp-Karrenbauer fanden auf Twitter tröstende Worte für den 1. FCS

„Kopf hoch @ersterfcs!“, twitterte Hans: „Ihr habt einen tollen DFB-Pokalwettbewerb gespielt und das Saarland bundesweit in herausragender Art und Weise präsentiert! Dafür vielen Dank!“ Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer retweete das und ergänzte: „Da sind wir uns einig. Danke @ersterfcs für diesen tollen Pokalwettbewerb!“


Mitgefühl für FCS auf Twitter

Die Twitter-Gemeinde reagierte insgesamt anerkennend und mit viel Mitgefühl auf die Niederlage des Viertligisten gegen den drei Klassen höheren Gegner. Auch Nicht-Saarländer konnten der Elf um Trainer Lukas Kwasniok einiges abgewinnen. Der DFB allerdings erntete Kritik. 







Verwendete Quellen:
– Twitter