Die Preise für Diesel und Benzin sind leicht gesunken

Im Vergleich zur Vorwoche sind Diesel und Benzin in Deutschland wieder etwas günstiger geworden.
Benzin und Diesel sind laut ADAC an den deutschen Tankstellen wieder günstiger geworden. Symbolfoto:  Patrick Pleul/ZB/dpa
Benzin und Diesel sind laut ADAC an den deutschen Tankstellen wieder günstiger geworden. Symbolfoto: Patrick Pleul/ZB/dpa
Benzin und Diesel sind laut ADAC an den deutschen Tankstellen wieder günstiger geworden. Symbolfoto:  Patrick Pleul/ZB/dpa
Benzin und Diesel sind laut ADAC an den deutschen Tankstellen wieder günstiger geworden. Symbolfoto: Patrick Pleul/ZB/dpa

Die Kraftstoffpreise sind erneut leicht gesunken. Autofahrer zahlen sowohl für Benzin als auch für Diesel weniger als in der vergangenen Woche. 

Benzin und Dieselpreis leicht gesunken

Laut einer aktuellen Auswertung des ADAC kostet ein Liter Super E10 im Schnitt 1,256 Euro. Damit ist der Benzinpreis im Vergleich zu letzte Woche um 0,4 Cent gesunken. Auch Diesel wurde um 0,5 Cent günstiger. Aktuell zahlen Autofahrer 1,088 Euro pro Liter. Maßgeblich für die Entwicklung der Kraftstoffpreise verantwortlich ist der Rohölpreis. Ein Barrel der Sorte Brent kostet derzeit knapp 43 Dollar. Er steht damit auf einem ähnlichen Preisniveau wie in der vergangenen Woche. 

Erhebliche Preisunterschiede bei Benzin auch in Saarbrücken

Vor dem Tanken sollten Autofahrer die Spritpreise vergleichen. Je nach Tankstelle und Tageszeit können sich erhebliche Unterschiede ergeben. In der Regel ist Diesel und Benzin zwischen 18.00 Uhr und 22.00 Uhr am günstigsten. An der günstigsten Tankstelle in Saarbrücken kostet ein Liter E10 aktuell 1,189 Euro, an der teuersten innerstädtischen 1,279. An der Autobahn A6 zahlen Fahrer sogar 1,539 Euro. 

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilung des ADAC
ADAC-Homepage