Die zehn witzigsten Memes saarländischer Politiker

Vor Spaßattacken in sozialen Netzwerken wie Twitter und Facebook sind auch die saarländischen Politiker nicht gefeit. Wir zeigen euch die genialsten Memes über AKK, Tobias Hans und Co., die auf Facebook und Twitter die Runde machen.
Spitzenpolitiker im Saarland bekommen im Netz ihr Fett weg. Twitter-Screenshot: @TobiHansUltras.
Spitzenpolitiker im Saarland bekommen im Netz ihr Fett weg. Twitter-Screenshot: @TobiHansUltras.
Spitzenpolitiker im Saarland bekommen im Netz ihr Fett weg. Twitter-Screenshot: @TobiHansUltras.
Spitzenpolitiker im Saarland bekommen im Netz ihr Fett weg. Twitter-Screenshot: @TobiHansUltras.

Einmal schnell durch den Facebook-Feed scrollen und schon steigt die Laune: Die sozialen Netzwerke sind voll mit witzigen Memes, deren geistreiche Sprüche uns zum Lachen bringen. Neben TV-Stars und Promis sind vor allem Politiker beliebte Zielpersonen. Kein Wunder, dass auch Schnappschüsse von Saar-Politikern wie Heiko Maas, Tobias Hans oder Annegret Kramp-Karrenbauer eifrig geteilt werden.

Wir waren für euch auf Facebook, Twitter und Co. unterwegs und haben Memes von saarländischen Spitzenpolitikern gesammelt. Kleiner Spoiler vorab: Vor allem der neue saarländische Ministerpräsident Tobias Hans ist für die Memes sehr beliebt. Also, bereit für eine Runde Lachmuskeltraining? Hier sind die Top Ten der witzigsten Saar-Politiker-Memes.

Platz 10: Hier ist Tobias Becker! Verzeihung, wir meinten Hans!

Platz 9: Müsli à la AKK? Die leichtere Alternative zu Merkel!

Platz 8: Über das gute Maß der Dinge lässt sich streiten…

Platz 7: Tobias Hans als Bundespräsident? Ehrgeizige Pläne!

 Platz 6: Mysteriöser Bilderschwund auf Facebook? Fragen wir doch mal bei Tobias Hans nach!

Platz 5: Hilfe war bestimmt schnell unterwegs!

Platz 4: Blondes Haar, Schlagerstar!

Platz 3: Spitzenpolitiker oder GZSZ-Star? Schwierige Karrierewahl!

Platz 2: Zwei auf einen Streich! Die Rollenverteilung muss jeder für sich selbst vornehmen!

Platz 1: Sieht so aus, als müsste Heiko Maas erst noch in seine neue Rolle als Bundesaußenminister hineinwachsen!