Diesel so teuer wie nie zuvor: Kraftstoff auch in Luxemburg auf Rekordhoch

Noch nie zuvor mussten die Autofahrer:innen in unserer Region so viel für den Dieselkraftstoff bezahlen als zurzeit. Sowohl in Deutschland als auch in Luxemburg erreichte der Dieselpreis ein neues Rekordhoch. Das muss man an den Zapfsäulen aktuellen bezahlen:
Das Tanken ist aktuell sowohl in Deutschland als auch in Luxemburg sehr teuer. Symbolfoto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Sebastian Kahnert
Das Tanken ist aktuell sowohl in Deutschland als auch in Luxemburg sehr teuer. Symbolfoto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Sebastian Kahnert

Dieselpreise auf Rekordhoch: In Deutschland erstmal über 1,60 Euro

Noch nie mussten die Autofahrer:innen im Saarland so viel für den Diesel-Kraftstoff bezahlen wie aktuell. Laut einer aktuellen ADAC-Auswertung der Kraftstoffpreise kostet der Diesel in Deutschland derzeit im Schnitt 1,601 Euro pro Liter. Das sind 1,6 Cent mehr als noch vor einer Woche. Damit steigt der Dieselpreis zum ersten Mal überhaupt über die Marke von 1,60 Euro und befindet sich auf einem Rekordhoch.

Dieselpreis auch in Luxemburg auf Rekordhoch

Auch die Preisentwicklung in Luxemburg dürfte für viele Saarländer:innen aktuell nur wenig Anlass zur Freude bieten. Denn auch im Großherzogtum muss man für den Diesel-Kraftstoff so viel bezahlen wie noch nie zuvor. Laut einem Bericht der luxemburgischen Tageszeitung „L’essentiel“ liegt der Preis für einen Liter Diesel aktuell bei 1,44 Euro. Das ist eine Preissteigerung von 3,1 Cent gegenüber letzter Woche.

Auch Benzinpreise aktuell sehr hoch

Auch die Benzinpreise sind in unserer Region aktuell sehr hoch. In Deutschland muss man für einen Liter „Super E10“ aktuell durchschnittlich 1,672 Euro zahlen. Vom Allzeithoch von 1,709 Euro aus dem September 2012 ist man damit nur noch 3,7 Cent entfernt. In Luxemburg kostet ein Liter Benzin der Sorte „Super 98“ derzeit 1,576 Euro. Einen Gesamtüberblick über die Kraftstoffpreise in Luxemburg erhaltet ihr hier: „Das sind die aktuellen Preise für Benzin und Diesel in Luxemburg“.

ADAC: Gestiegene Rohölpreise führen derzeit zu hohen Kraftstoffpreisen 

Laut einer aktuellen Mitteilung des ADAC ist der deutlich gestiegene Rohölpreis hauptverantwortlich für den aktuellen Anstieg der Spritpreise. Demnach sei der Preis für ein Barrel von 84 US-Dollar auf 88 US-Dollar gestiegen. Teurer sei das Rohöl zuletzt im Jahr 2014 gewesen.

Verwendete Quellen:
– Informationen des ADAC
– Bericht der luxemburgischen Zeitung „L’essentiel“