DWD warnt vor starkem Gewitter im Saarland

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat soeben eine amtliche Wetterwarnung für das Saarland ausgesprochen. So soll es am Nachmittag und am frühen Abend zu starken Gewittern kommen. Insbesondere drei Landkreise sind von der Warnung betroffen.
Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor starkem Gewitter im Saarland. Symbolfoto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa
Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor starkem Gewitter im Saarland. Symbolfoto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa
Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor starkem Gewitter im Saarland. Symbolfoto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa
Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor starkem Gewitter im Saarland. Symbolfoto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Gewitterwarnung im Saarland

Laut einer aktuellen Wetterwarnung des DWD soll es am heutigen Mittwochnachmittag sowie am frühen Abend zu starken Gewittern in Teilen des Saarlandes kommen. Betroffen von dem Unwetter seien vor allem der Regionalverband Saarbrücken, der Saarpfalz-Kreis sowie der Kreis Saarlouis.

Sturmböen, Starkregen und Hagel erwartet

Neben den Gewittern prognostiziert der Deutsche Wetterdienst Sturmböen mit Geschwindigkeiten um die 80 km/h (22m/s, 44kn, Windstärke 9) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen um 25 Liter pro Quadratmeter pro Stunde und kleinkörnigen Hagel.

DWD warnt vor Gefahren

Der DWD warnt vor möglichen Gefahren durch Blitzeinschlag. Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Der Wetterdienst empfiehlt besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände zu achten. Während des Platzregens seien kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

Verwendete Quellen:
– Amtliche Warnung des Deutschen Wetterdienstes vom 12.08.2020