Ensdorf: Nach Knochenfund auf Privatgrundstück – Ermittler erneut vor Ort

Vor wenigen Tagen wurden bei Erdarbeiten auf einem Privatgrundstück in Ensdorf Knochen gefunden. Nun sind die Ermittler erneut vor Ort und suchen nach weiteren Spuren.

Die Fahnder der Polizei vor Ort. Foto: BeckerBredel
Die Fahnder der Polizei vor Ort. Foto: BeckerBredel

Am Montag (29. Oktober 2018) setzten die Fahnder und ein ein Rechtsmediziner der Uniklinik Homburg ihre Ermittlungen auf dem Ensdorfer Privatgrundstück fort. Die Spurensicherung siebte ausgehobene Erde aus, Eimer für Eimer. Darüber berichtet unter anderem die „Bild“-Zeitung.

Das gesicherte Material soll nun weiterhin untersucht werden. Unter anderem um das Alter der Knochen zu bestimmen. Währenddessen gleichen die Fahnder Vermisstenfälle der Region ab und überprüfen, wer in der Vergangenheit in dem Haus wohnte.

Knochen in Ensdorf gefunden

Anwohner entdeckten die Knochen vor wenigen Tagen bei Erdarbeiten. Dabei soll es sich um menschliche Überreste handeln, sagte ein Polizeisprecher. Diese seien wohl schon mehrere Jahrzehnte alt. Ob der Fund in  Zusammenhang mit einer Gewalttat steht, ist derzeit nicht bekannt. Die Polizei geht allerdings nicht davon aus.