Entführung in Homburg: Mehrere Hinweise eingegangen

Mehrere Hinweise sind nach der Veröffentlichung von Phantombildern zu der mutmaßlichen Entführung in Homburg eingegangen. Denen will die Polizei jetzt nachgehen.
Laut Angaben der Polizei wurde diese Frau (links) auf dem Globus-Baumarkt-Parkplatz in Homburg von zwei Tätern entführt. Zwischenzeitlich konnten anhand von Zeugenangaben Phantombilder der Entführten sowie einem der Täter (rechts) angefertigt werden. Grafik: Polizei
Laut Angaben der Polizei wurde diese Frau (links) auf dem Globus-Baumarkt-Parkplatz in Homburg von zwei Tätern entführt. Zwischenzeitlich konnten anhand von Zeugenangaben Phantombilder der Entführten sowie einem der Täter (rechts) angefertigt werden. Grafik: Polizei
Laut Angaben der Polizei wurde diese Frau (links) auf dem Globus-Baumarkt-Parkplatz in Homburg von zwei Tätern entführt. Zwischenzeitlich konnten anhand von Zeugenangaben Phantombilder der Entführten sowie einem der Täter (rechts) angefertigt werden. Grafik: Polizei
Laut Angaben der Polizei wurde diese Frau (links) auf dem Globus-Baumarkt-Parkplatz in Homburg von zwei Tätern entführt. Zwischenzeitlich konnten anhand von Zeugenangaben Phantombilder der Entführten sowie einem der Täter (rechts) angefertigt werden. Grafik: Polizei

Nach der Veröffentlichung von Phantombildern im Fall einer mutmaßlich entführten Frau auf dem Globus-Baumarkt-Parkplatz in Homburg sind bei der Polizei rund ein halbes Dutzend Hinweise eingegangen. 

Eine „heiße Spur“ sei noch nicht dabei, sagte ein Sprecher der Polizei in Homburg am Mittwoch (20. Februar). Den Hinweisen werde jetzt nachgegangen. Die Identität der Täter und des Opfers seien weiter unbekannt.

Die Polizei war am Dienstag mit Bildern an die Öffentlichkeit gegangen, die mit Hilfe von Augenzeugen des Geschehens angefertigt worden waren und die verschleppte Frau und einen der Täter zeigen sollen.

Die junge Frau war am 8. Februar zu Fuß unterwegs, als sie von zwei Männern abgepasst und von einem der Männer gewaltsam in ein schwarzes Auto, vermutlich einen VW Passat, gezerrt wurde. Der Hintergrund der mutmaßlichen Tat ist unklar.

Verwendete Quellen:
• dpa
• eigene Berichte