Erneuter Brand nahe Orangerie auf Karlsberg in Homburg: Schutzhütte zerstört

Am Donnerstag brannte auf dem Karlsberg in Homburg zum zweiten Mal in dieser Woche ein Container und eine Schutzhütte nahe der Orangerie. Anders als beim ersten Feuer, konnte die Feuerwehr die Hütte dieses Mal nicht retten.
Die Schutzhütte auf dem Karlsberg in Homburg brannte ab. Foto: Freiwillige Feuerwehr VG ZW Land
Die Schutzhütte auf dem Karlsberg in Homburg brannte ab. Foto: Freiwillige Feuerwehr VG ZW Land

Am Donnerstagabend (13. April 2023) gegen 19:00 Uhr wurden die Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Zweibrücken Land und die Freiwillige Feuerwehr Homburg zu einem Brand alarmiert. Einsatzort war das Waldgebiet auf dem Karlsberg an der „Orangerie“ in Homburg-Sanddorf zwischen Bechhofen und Käshofen.

Schon am Dienstag (11. April 2023) waren die Feuerwehren an derselben Stelle im Einsatz. Nun brannte erneut, an der gleichen Position der Container des Forstes und die benachbarte Schutzhütte. Zwar konnten die Einsatzkräfte den Brand schnell eindämmen und löschen, die Hütte war diesmal jedoch leider nicht zu retten.

Foto: Freiwillige Feuerwehr VG ZW Land

Insgesamt waren 30 Einsatzkräfte mit neun Feuerwehrfahrzeugen aus Bechhofen, Käshofen, Homburg und Contwig zweieinhalb Stunden lang im Einsatz. Sie wurden unterstützt von der Feuerwehreinsatzzentrale der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land und der Leitstelle des Saarlandes. Die Polizei ermittelt jetzt die Brandursache. Der Schaden beläuft sich laut Schätzungen auf rund 20.000 Euro.

Verwendete Quellen: 
– Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land