Erst Blitzeis, dann Schneechaos: Über 70 Unfälle im Saarland

Zuerst Eis, dann Schnee: Im Saarland sorgt das Wetter am heutigen Freitag vielerorts für Chaos.
Auf der A623 krachte ein Auto im Feierabendverkehr in Höhe Herrensohr in die Leitplanke. Nur einer von vielen Unfällen am heutigen Freitag im Saarland. Foto: Red
Auf der A623 krachte ein Auto im Feierabendverkehr in Höhe Herrensohr in die Leitplanke. Nur einer von vielen Unfällen am heutigen Freitag im Saarland. Foto: Red
Auf der A623 krachte ein Auto im Feierabendverkehr in Höhe Herrensohr in die Leitplanke. Nur einer von vielen Unfällen am heutigen Freitag im Saarland. Foto: Red
Auf der A623 krachte ein Auto im Feierabendverkehr in Höhe Herrensohr in die Leitplanke. Nur einer von vielen Unfällen am heutigen Freitag im Saarland. Foto: Red

Zahlreiche Unfälle wegen Schnee und Eis im Saarland
Zu Beginn des heutigen Freitags (02. März 2018) sorgte eine Blitzeis-Attacke für einige Unfälle und Verkehrsbehinderungen im Saarland. Die Pressestelle der saarländischen Polizei erklärte auf SOL-Nachfrage heute Mittag um 14:15 Uhr, dass sich bis zu diesem Zeitpunkt im gesamten Saarland bereits 18 glättebedingte Unfälle ereigneten.

Diese unschöne Bilanz wurde bis zum frühen Abend durch die starken Schneefälle leider noch ausgebaut. Bislang wurden saarlandweit schon über 70 witterungsbedingte Unfälle vermeldet. 

Aktuelle Verkehrsmeldungen im Saarland

Öffentliche Verkehrsmittel mit Ausfällen
Neben den vielen Unfällen legte das winterliche Wetter auch die öffentlichen Verkehrsmittel teilweise lahm. So musste am Abend in Saarbrücken, Merzig und Saarlouis der komplette Busverkehr eingestellt werden. In allen anderen saarländischen Städten kam es zu erheblichen Behinderungen und Verspätungen.