Fahrradfahrer verletzt sich bei Sturz schwer

Ein Fahrradfahrer hat nach einem Sturz in einem Wald nahe Losheim das Bewusstsein verloren und ist ins Krankenhaus eingeliefert worden. Der Grund war wohl der Hund, den der Mann an einer Leine mit sich führte.

Foto: Nicolas Armer/dpa.
Foto: Nicolas Armer/dpa.

Ein 36-Jähriger aus Losheim ist am Sonntagabend bei einem Sturz vom Fahrrad im Wald bei Losheim schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei gestern mit.

Der Mann war mit dem Rad und seinem Hund auf einem Weg, vermutlich zwischen Losheim und Bachem, unterwegs, als der Hund auf einen Fußgänger mit Hund zulaufen wollte. Durch den Ruck stürzte der Radfahrer.

Danach setzte der Radler seine Fahrt fort, verlor dann aber zu Hause aufgrund seiner erlittenen Kopfverletzung das Bewusstsein.

Er musste zur stationären Behandlung in eine Saarbrücker Klinik eingeliefert werden. Neben der Polizeiinspektion Nordsaarland waren ein Rettungshubschrauber mit Notarzt und ein Rettungswagen im Einsatz.

Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere den erwähnten Spaziergänger mit Hund, sich unter Telefon (0 68 71) 9 00 10 zu melden.