Flugstrecke zwischen Saarbrücken und Hamburg gestartet

Am Montag ist die Airline DAT erstmals die Strecke zwischen Saarbrücken und Hamburg geflogen. In der Hansestadt angekommen, gab es für die Crew und das Flugzeug etwas Besonderes.

Fluglinie zwischen Saarbrücken und Hamburg gestartet

Seit dem gestrigen Montag (3. Mai 2021) bedient die dänische Airline DAT die Strecke Saarbrücken-Hamburg. Nach der Ankunft des Jungfernflugs in der Hansestadt wurde das Flugzeug mit einer sogenannten Flugzeugtaufe empfangen. Das geht aus der Webseite des Saarbrücker Flughafens hervor. Einen persönlichen Empfang der Crew durch Vertreter:innen des Hamburger Airports gab es den Angaben zufolge auch.

„Wir freuen uns auf die Herausforderung, nun auch die Strecke nach Hamburg fliegen zu dürfen“, sagte Jesper Rungholm, CEO sowie Captain bei DAT, zum Start. „Hamburg liegt nur gute zwei Stunden von unserem Firmensitz in Süd-Dänemark, sodass ich es persönlich kaum erwarten kann, nun öfter unsere deutschen Strecken selbst fliegen zu können und das wunderschöne Saarland im Sommer zu besuchen.“

Flüge bis zu dreimal pro Woche

Nach Angaben des Flughafens Saarbrücken werde die Strecke zwischen der saarländischen Landeshauptstadt und Hamburg bis zu dreimal wöchentlich bedient. Die Flugzeit belaufe sich auf eineinhalb Stunden. One-way-Tickets seien ab 66 Euro erhältlich.

Die Flugzeiten gibt der Saarbrücker Flughafen (nachfolgend als SCN gekennzeichnet) wie folgt an:
– Abflug SCN um 10.40 Uhr, Ankunft HAM um 12.10 Uhr
– Abflug HAM um 15.40 Uhr, Ankunft SCN um 17.10 Uhr

Verwendete Quellen:
– Webseite des Saarbrücker Flughafens, 03.05.2021
– eigener Bericht

Meistgelesen