Hitzewelle bricht auf das Saarland ein

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) rollt in der nächsten Woche eine Hitzewelle auf Deutschland zu, die Laut DWD-Wetterexperten "durchaus als extrem bezeichnet werden kann". Auch das Saarland bleibt von der Hitze nicht verschont. Es werden Höchstwerte von bis zu 39 Grad erwartet.
In der kommenden Woche soll es auch im Saarland sehr heiß werden. Symbolfoto: Oliver Berg/dpa-Bildfunk
In der kommenden Woche soll es auch im Saarland sehr heiß werden. Symbolfoto: Oliver Berg/dpa-Bildfunk
In der kommenden Woche soll es auch im Saarland sehr heiß werden. Symbolfoto: Oliver Berg/dpa-Bildfunk
In der kommenden Woche soll es auch im Saarland sehr heiß werden. Symbolfoto: Oliver Berg/dpa-Bildfunk

Hitzewelle im Saarland

In der kommenden Woche wird es sehr heiß im Saarland. Bereits am Montag soll es Temperaturen von bis zu 34 Grad geben. Doch damit ist der Hitze-Zenit nicht erreicht. Laut Prognosen der Wetterexperten des Deutschen Wetterdienstes (DWD) steigen die Temperaturen am Dienstag weiter auf 36 Grad, ehe am Mittwoch und Donnerstag sogar an der 40-Grad-Marke gekratzt werden könnte. Aktuell rechnen die Meteorologen am Mittwoch mit Höchstwerten von 39 Grad und am Donnerstag mit Spitzenwerten von 38 Grad.

Die „gefühlte Hitze“ kann dabei sogar noch ein wenig höher ausfallen, da tagsüber meist Windstille herrscht. Auch die Nacht verspricht nur wenig Abkühlung mit Temperaturen um die 20 Grad. 

Wann die Hitzewelle wieder abflaut, kann derzeit noch nicht vorhergesagt werden. Es wird daher geraten, sich adäquat auf die Hitze vorzubereiten und während der heißen Tage viel zu trinken. Erwachsene sollten bei derartigen Temperaturen etwa 3 Liter Wasser pro Tag trinken.

Hitzefrei für Schüler in der letzten Woche?

Das Ministerium für Bildung und Kultur hat Regelungen an Schulen bei großer Hitze getroffen. In Ausnahmefällen können Schulen ihren Schülern „hitzefrei“ in der letzten Woche vor den Sommerferien geben. Die Details der Regelung findet ihr hier: Hitzewelle angekündigt – Hitzefrei an Schulen im Saarland?

Verwendete Quellen:
• Angaben des Deutschen Wetterdienstes
• Regelung des Ministeriums für Bildung und Kultur