Im Wald mit Familie unterwegs: Tobias Hans wird von Masken-Gegnern konfrontiert

Am Sonntag hat sich Tobias Hans bei einer Winterwanderung Kritik von Masken-Gegnern anhören müssen. Bei der Konfrontation war der Saar-Ministerpräsident unter anderem mit Frau und Kindern unterwegs. Dieses Video zeigt die Szenen:
Bei einem Treffen im Wald war es zu der Konfrontation gekommen. Foto: Screenshot des Telegram-Videos
Bei einem Treffen im Wald war es zu der Konfrontation gekommen. Foto: Screenshot des Telegram-Videos

Tobias Hans wird von Masken-Gegnern konfrontiert

Am gestrigen Sonntag (30. Januar 2022) war Saar-Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) bei einer Winterwanderung der CDU in einem Wald bei Friedrichsthal unterwegs. Wie aus einem „SZ“-Bericht hervorgeht, nahmen auch Bürger:innen sowie Mitglieder der Partei daran teil. Ebenso standen dem saarländischen Regierungschef zu dem Zeitpunkt Frau und Kinder zur Seite. Jetzt ist ein Video aufgetaucht, das Szenen der Wanderung zeigt. Darin ist zu sehen, wie Hans von Masken-Gegnern konfrontiert wird.

„Wir sind ihre Saarländer“

Nach Angaben des Medienberichts verbreitet sich das Video derzeit unter anderem auf Telegram. Auf ihrem YouTube-Kanal hat die „SZ“ entsprechende Ausschnitte zusammengefasst. In der ersten Szene ist zu sehen, wie Tobias Hans mit seiner Familie sowie weiteren Personen auf der einen Seite steht. Auch auf der anderen Seite kann man mehrere Menschen erkennen. Und die sind es auch, die den Saar-Ministerpräsidenten konfrontieren. „Wir sind ihre Saarländer, alle, nicht nur diese Leute hier“, sagt eine Frau. „Dann tun sie endlich mal was„, so die Person weiter.

In der zweiten Szene wird die Kritik noch einmal deutlicher. Eine Frau zeigt eine Plastiktüte mit Masken und sagt: „Wir haben die Nase voll“. In der Folge bittet die Person Tobias Hans darum, die Tüte mit den Masken mitzunehmen. „Ihre Botschaft ist angekommen […]“, so die Antwort des CDU-Politikers darauf. Währenddessen wird Hans von der Frau unterbrochen. Daraufhin sagt er schlichtweg: „Ne, das nehmen wir nicht mit. Das können sie gerne selbst behalten“. In diesem Moment ruft eine andere Person: „Am 27. März sind Wahlen!“ Am Ende hört man die Frau mit der Tüte noch sagen: „Die werden wir ihnen zustellen“.

Die finale Szene im Video zeigt, wie der Saar-Ministerpräsident sagt: „Ich merke, sie wollen nicht zuhören, ich habe ihnen zugehört […]“. Gleichzeitig ruft eine Frau: „Wir haben lange genug zugehört“. Letztlich gibt es Applaus. Allerdings geht aus dem Video nicht ganz klar hervor, welcher der beiden „Parteien“ das Klatschen gilt.

Weitere Details und Hintergründe zu dem Video – sowie auch zu einem zweiten Clip – gibt es auf saarbruecker-zeitung.de zum Nachlesen. Hinweis: Der Beitrag gehört zum „SZ+“-Angebot der Saarbrücker Zeitung. Um diesen zu lesen, müsst ihr euch ggf. registrieren oder eine Bezahloption wählen).

Verwendete Quellen:
– Bericht der Saarbrücker Zeitung
– YouTube-Video auf dem Kanal der Saarbrücker Zeitung