Jouliard in Saarbrücken feiert Wiedereröffnung unter neuer Führung

Einige Monate lang war das Jouliard in Saarbrücken-Rotenbühl geschlossen. Am Mittwoch (6. März) eröffnet das Restaurant wieder mit neuem Pächter und neuen Küchenchef.

Das Jouliard in Saarbrücken feiert mit neuen Betreibern Wiedereröffnung. Foto: Instagram/Jouliard
Das Jouliard in Saarbrücken feiert mit neuen Betreibern Wiedereröffnung. Foto: Instagram/Jouliard

Am Aschermittwoch feiert das Jouliard in der Scheidter Straße in Saarbrücken nach einigen Monaten Ruhepause mit neuer Karte, neuem Koch und auch neuem Look. 

Die jungen Betreiber, Restaurantleiter Tim Braun (29) und Geschäftsführer Karl Fluhr (27) hatten bis zur Neueröffnung viel zu tun. „Wir haben hier in den vergangenen Wochen viel Arbeit reingesteckt. Die Akustik verbessert, den Boden erneuert und ganz viel gewischt und geputzt. Jetzt kann es losgehen“, berichtet Braun der „SZ“. 

Beide haben langjährige Restauranterfahrung. Tim Braun war zuvor unter anderem im Saarbrücker Manin beschäftigt. Sein Kompagnon und Koch Karl Fluhr arbeitete unter anderem bei Cliff Hämmerle und Kolja Kleeberg. Als Metzgermeister verfügt er außerdem über Expertise in Sachen Fleischgerichten. 

Bereits am vergangenen Wochenende öffnete das Restaurant bei einem Soft Opening zum ersten Mal für Freunde und Familie der neuen Pächter. Trotz Beginn der Fastenzeit nimmt das Jouliard am Mittwoch dann offiziell wieder den Betrieb auf.

Das steht auf der Speisekarte im neuen Jouliard

Neben den A-la-Carte Optionen gibt es in der „Bistronomie“ wechselnde Tagesessen und ein Drei-Gänge-Menü. Auf der neuen Speisekarte stehen wohlklingende Gerichte  von Hummerschaumsuppe, über Entrecote vom Charlois-Rind bis zur Honig-Curcuma-Pannacotta. Auch Vegetarier dürften im Menü fündig werden. Das Jouliard setzt dabei auf regionale Erzeugnisse. Die verwendeten Zutaten stammen etwa vom Wendelinus Hof in St. Wendel oder von der Bliesgau Ölmühle in Kleinblittersdorf.

Preise und Öffnungszeiten

Die Preise für ein Hauptgericht liegen in der mittleren bis höheren Preiskategorie zwischen 12 Euro und 31 Euro für die Seezunge mit Beureblanc. 

Das Restaurant ist von Mittwoch bis Sonntag geöffnet. Montag und Dienstag sind Ruhetage


Verwendete Quellen:
• Facebook-Seite des Jouliard
• Saarbrücker Zeitung