„Brot & Sinne“ übernimmt Traditionsladen in Saarlouis

Die saarländische Bäckerei-Kette "Brot & Sinne" eröffnet in Saarlouis eine weitere Filiale. Das Unternehmen hat dafür einen Traditionsladen gemietet.
Die saarländische Bäckerei "Brot & Sinne" übernimmt das Tranditionsgeschäft "L. Marx" in Saarlouis. Fotos: Brot & Sinne/Facebook
Die saarländische Bäckerei "Brot & Sinne" übernimmt das Tranditionsgeschäft "L. Marx" in Saarlouis. Fotos: Brot & Sinne/Facebook

Über mehrere Generationen verkaufte die Familie Marx in ihrem Geschäft „L. Marx“ in der Französischen Straße in Saarlouis Kurzwaren und Aussteuerartikel. Dann kam die Corona-Pandemie und der Laden musste schließen. Nun hat die Familie einen neuen Mieter gefunden.

„Brot & Sinne“ expandiert im Saarland

Die Backwaren-Kette „Brot & Sinne“ expandiert bereits seit einigen Jahren im Saarland. Nach der Eröffnung der Backstube am St. Johanner Markt in Saarbrücken 2015 kamen schnell zahlreiche weitere Läden in der Landeshauptstadt hinzu. Inzwischen ist die Bäckerei auch in St. Ingbert, Riegelsberg und in einer Bude am Großen Markt in Saarlouis vertreten. In der Kreisstadt übernimmt sie jetzt auch „L. Marx“.

Bäckerei will die Substanz des Traditionsladens erhalten

Die Substanz des Ladens wolle „Brot & Sinne“ erhalten und würdigen, so die Bäckerei auf Facebook. Dies sei der Familie ein wichtiges Anliegen gewesen. Wie die Saarbrücker Zeitung berichtete, gehen auch die Einrichtungsstücke, die über Jahrzehnte im Traditionsgeschäft standen, in gute Hände über. Ein Käufer wolle sie an anderer Stelle wieder aufbauen. Wo genau, ist noch ein Geheimnis. Einige Stücke wie etwa die Ladentheke oder ein Nähseidenschrank mit Hand-beschrifteten Schubladen bleiben – dem Post der Bäckerei nach zu schließen – wohl im Laden.

Begeisterung auf Social Media

Die Ankündigung, dass „Brot & Sinne“ in das Traditionsgeschäft zieht, stieß bei Facebook auf durchweg positive Reaktionen. Die Bäckerei passe zu den Räumlichkeiten wie der Deckel auf den Topf. „Dem Laden konnte nichts besseres passieren!“, schreibt etwa eine Userin. Einige teilen auch Erinnerungen an „L. Marx“: „Da war ich als Kind ständig“, heißt es etwa. Auch auf Instagram sind die User:innen vorfreudig und erleichtert. Dass einer der ältesten Läden in Saarlouis schließen musste, sei traurig gewesen. Umso schöner sei es, dass er nun einen „würdigen Nachfolger“ bekomme.

Verwendete Quellen:
– Brot & Sinne auf Facebook und Instagram
– Saarbrücker Zeitung