Fahrer rast mit Blaulicht durch Saarlouis

Ein junger Fahrer ist am Freitag durch Saarlouis geflitzt. Während der Fahrt hatte er ein Blaulicht an seinem Auto montiert.
Symbolfoto: Becker & Bredel.
Symbolfoto: Becker & Bredel.
Symbolfoto: Becker & Bredel.
Symbolfoto: Becker & Bredel.

Ein dunkler BMW mit Saarlouiser Kennzeichen war am Freitag gegen 13.15 Uhr deutlich zu schnell auf der Wallerfanger Straße in Saarlouis in Richtung Wallerfangen unterwegs und überholte dabei mehrere Fahrzeuge.

Wie die Polizei meldet, war an dem Wagen unerlaubt ein Blaulicht montiert, das während der Fahrt eingeschaltet war. So entstand der Eindruck, es hätte sich um ein Zivilfahrzeug der Polizei gehandelt.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei handelt es sich bei dem Fahrer um einen 20-jährigen Saarlouiser, der an der Windschutzscheibe seines Autos innen ein Blaulicht angebracht hatte und es auch während der Fahrt anschaltete.

Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein. Es ist nicht auszuschließen, dass bei den Überholmanövern andere Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden.

Mögliche Geschädigte sollen sich bei der Polizeiinspektion in Saarlouis unter Tel. (0 68 31) 90 10 melden.

Mit Verwendung von SZ-Material.