Lebensrettende Blutspende- und Typisierungsaktionen in Dillingen und Siersburg

Im März organisieren der DRK-Blutspendedienst West und die Stefan-Morsch-Stiftung zwei gemeinsame Blutspende- und Typisierungsaktionen in Dillingen und Siersburg. Sie wollen auf diesem Weg lebensrettende Spenden für Leukämie- und Tumorkranke erlangen.
Im März kommt es zu Blutspende- und Typisierungsaktionen in Dillingen und Siersburg. Symbolfoto: Stefan-Morsch-Stiftung
Im März kommt es zu Blutspende- und Typisierungsaktionen in Dillingen und Siersburg. Symbolfoto: Stefan-Morsch-Stiftung
Im März kommt es zu Blutspende- und Typisierungsaktionen in Dillingen und Siersburg. Symbolfoto: Stefan-Morsch-Stiftung
Im März kommt es zu Blutspende- und Typisierungsaktionen in Dillingen und Siersburg. Symbolfoto: Stefan-Morsch-Stiftung

Jeden Tag werden in Deutschland etwa 15.000 Blutspenden benötigt. Meistens sind es Krebspatienten, die diese Transfusionen bekommen. Um eine ganz konkrete Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke zu leisten, organisieren der DRK-Blutspendedienst West und die Stefan-Morsch-Stiftung zwei gemeinsame Blutspende- und Typisierungsaktionen.

Die Termine der Blutspende- und Registrierungsaktionen im Überblick

20. März 2020 (Freitag), 16.00 bis 20.00 Uhr in der Niedtal-Halle in Siersburg
25. März 2020 (Mittwoch), 14.00 bis 19.00 Uhr in der Stadthalle in der Pachtener Straße in Dillingen

Voraussetzungen für eine Stammzellenspende

Als Stammzellspender kann sich jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahre bis 40 Jahre registrieren lassen. Über die Ausschlusskriterien kann man sich im Vorfeld bei der Stefan-Morsch-Stiftung oder über die gebührenfreie Hotline (0800)7667724 informieren. Spender müssen ein Mindestgewicht von 50 Kilogramm aufweisen.

Voraussetzungen für eine Blutspende

Bei der Blutspende liegen die Altersgrenzen ein wenig anders: Man muss mindestens 18 Jahre alt sein und Neuspender dürfen nicht älter als 68 Jahre sein. Für alle, die mehr über die Blutspendetermine mit Typisierungsaktion in Wohnortnähe wissen wollen, hat der DRK-Blutspendedienst West im Spender-Service-Center eine kostenlose Hotline geschaltet. Unter der Telefonnummer (0800)1194911 werden montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr alle Fragen beantwortet. Weitere Informationen erhält man auch im Internet beim DRK-Blutspendedienst West.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Stefan-Morsch-Stiftung vom 06.03.2020