Männer verprügeln Kinder auf Sulzbacher Schulhof

Erst jetzt ist ein schwerer Vorfall an einer Sulzbacher Schule bekannt geworden: Vier Männer hätten sich vergangene Woche auf den Schulhof der Gemeinschaftsschule Vopeliuspark begeben und dort auf Schüler eingeschlagen. Das Motiv könnte Rache sein.
Symbolfoto: Jan Woitas (dpa)
Symbolfoto: Jan Woitas (dpa)
Symbolfoto: Jan Woitas (dpa)
Symbolfoto: Jan Woitas (dpa)

Ein brisanter Fall der Körperverletzung an der Sulzbacher Gemeinschaftsschule Vopeliuspark ist jetzt bekannt geworden. Wie die „Saarbrücker Zeitung“ mit Berufung auf die Schulleiterin und die Polizei berichtet, seien am Dienstag vergangener Woche (22. Januar) während der Pause vier Männer auf den Schulhof gelangt und hätten dort „wahllos“ auf Schüler eingeschlagen. Dabei sei ein 14-Jähriger verletzt worden. Er musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Motiv der Prügelei: offenbar Rache. Eine 15-jährige Schülerin hatte zuvor zu Hause angerufen, weil ein Junge sie beleidigt hätte. Anschließend seien die vier Männer rumänischer Abstammung – darunter der Vater (55) der Schülerin –  auf den Schulhof gekommen.

Wegen Hausfriedensbruchs erging Strafanzeige gegen alle vier Männer. Zwei von ihnen (17 und 30) waren laut Polizei an der Schlägerei beteiligt und müssen sich wegen Körperverletzung verantworten.

Verwendete Quellen:
• Saarbrücker Zeitung