Mann stirbt nach Unfall auf A8 bei Heinitz

Nach einem Unfall auf der A8 zwischen Elversberg und Heinitz ist ein Toter (74) zu beklagen.

Der Fahrer des Wagens verunglückte tödlich. Foto: Brandon-Lee Posse
Der Fahrer des Wagens verunglückte tödlich. Foto: Brandon-Lee Posse

Bei einem Unfall auf der A8 zwischen Elversberg und Heinitz ist ein 74-jähriger Mann aus Merzig tödlich verunglückt.

An der Abfahrt Heinitz geriet sein Geländewagen an die rechte Leitplanke. Dabei wurde das Auto in die Luft geschleudert – und prallte schließlich in mehreren Metern Höhe gegen das Ausfahrtschild. Verkehrsteilnehmer wählen den Notruf.

Zuerst traf der Rettungsdienst ein und zog den Mann aus dem Wrack. Der Notarzt versuchte, den nicht mehr ansprechbaren Mann zu retten. Dieser verstarb allerdings noch an der Unfallstelle.

Die Feuerwehr Elversberg rückte mit 15 Helfern an, unterstützte die Polizei beim Sperren der beiden rechten Fahrstreifen. Der Verkehr wurde einspurig über die Überholspur geleitet, es kam zu stundenlangen Staus.

Warum der 74-Jährige von der Fahrbahn abkam, ermittelt nun die Polizei. Und sucht noch Zeugen zum Unfallhergang.