Motorradfahrer verursacht Unfall in Riegelsberg und flüchtet

Am gestrigen Dienstagabend (21. September 2021) hat ein Motorradfahrer in Riegelsberg-Walpershofen einen Verkehrsunfall verursacht. Statt sich um die Schadensregulierung zu kümmern, flüchtete der Unfallverursacher einfach von der Unfallstelle.

In Riegelsberg-Walpershofen hat ein Motorradfahrer einen Unfall verursacht und anschließend geflüchtet. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Carsten Rehder

Unfall in Riegelsberg-Walpershofen

Am gestrigen Dienstagabend hat ein Motorradfahrer einen Unfall in der Etzenhofer Straße in Riegelsberg-Walpershofen verursacht. Gegen etwa 18.20 Uhr musste ein Autofahrer seinen grauen BMW hinter einem haltenden Linienbus abbremsen. Der nachfolgende Motorradfahrer konnte hingegen nicht mehr rechtzeitig bremsen. In der Folge versuchte er mit seiner Maschine über den rechtsseitigen Fahrradweg an dem Auto vorbeizufahren. Das gelang ihm nur bedingt, da er am Außenspiegel des Fahrzeugs hängen blieb und ihn so beschädigte.

Motorradfahrer flüchtet von Unfallstelle

Statt sich um die Schadensregulierung zu kümmern, flüchtete der Motorradfahrer in Richtung Heusweiler. Bei dem Motorrad soll es sich laut Angaben der Polizei um eine schwarze Motocross-Maschine gehandelt haben. Der Fahrer war schwarz gekleidet und trug einen dunklen Helm. Hinweise zu der Verkehrsunfallflucht erbittet die Polizei Völklingen unter der Telefonnummer (06898)2020.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Völklingen vom 22.09.2021