Nach Gebäudeeinsturz: Großeinsatz in Wadgassen-Differten

Am heutigen Samstagmittag (02. November 2019) ist ein Gebäude in Wadgassen-Differten teilweise eingestürzt. Zahlreiche Einsatzkräfte vom Technischen Hilfswerk, der Feuerwehr und Polizei sind aktuell vor Ort.
In Wadgassen-Differten kam es zu einem Gebäudeeinsturz. Foto: Becker&Bredel
In Wadgassen-Differten kam es zu einem Gebäudeeinsturz. Foto: Becker&Bredel
In Wadgassen-Differten kam es zu einem Gebäudeeinsturz. Foto: Becker&Bredel
In Wadgassen-Differten kam es zu einem Gebäudeeinsturz. Foto: Becker&Bredel

Teileinsturz eines Gebäudes in Saarlouis-Differten

In Wadgassen-Differten kam es am heutigen Samstagmittag zu einem Teileinsturz eines Wohngebäudes in der Überherrner Straße. Aktuell noch im Einsatz (Stand 14:42 Uhr) sind das THW, die Feuerwehr und die Polizei.

Auf SOL.DE-Nachfrage erklärte die Polizei Saarlouis, dass der Einsturz im Rahmen von privaten Renovierungsarbeiten herbeigeführt worden sei. Eine Privatperson habe das leerstehende Haus vor kurzer Zeit gekauft und wollte am heutigen Samstag Renovierungsarbeiten durchführen. Dabei sei wohl das Fundament untergraben worden. 

Keine verletzten Personen nach Gebäudeeinsturz

Gegenüber SOL.DE erklärte die Polizei, dass bei dem Gebäudeeinsturz niemand verletzt wurde.

THW prüft erforderliche Stützmaßnahmen

Laut Angaben der Polizei prüfen die Kräfte des Technischen Hilfswerks derzeit, ob das Haus mit Stützmaßnahmen provisorisch erhalten werden kann oder ob das erst kürzlich erworbene Wohngebäude zwangsweise abgerissen werden muss. 

Aufgrund der Sicherungsmaßnahmen ist die Überherrner Straße aktuell (Stand: 15:22 Uhr) noch gesperrt. Die Arbeiten sollen bis in die Abendstunden andauern.

Verwendete Quellen:
• Angaben der Polizei Saarlouis vom 02.11.2019