Nach Raub auf Bäckerei: 18-jähriger in JVA Ottweiler eingeliefert

Nach einem gemeinschaftlichen Raub auf eine Bäckerei in St. Wendel-Urweiler wurde gegen einen 18-jährigen Mann Haftbefehl erlassen. Die Polizei nahm ihn bereits am Mittwoch (8. Juli 2020) fest. Seitdem sitzt er in der JVA Ottweiler ein.
Ein 18-jähriger Mann ist nach einem Raub auf eine Bäckerei in St. Wendel-Urweiler festgenommen worden. Symbolfoto: Pixabay
Ein 18-jähriger Mann ist nach einem Raub auf eine Bäckerei in St. Wendel-Urweiler festgenommen worden. Symbolfoto: Pixabay
Ein 18-jähriger Mann ist nach einem Raub auf eine Bäckerei in St. Wendel-Urweiler festgenommen worden. Symbolfoto: Pixabay
Ein 18-jähriger Mann ist nach einem Raub auf eine Bäckerei in St. Wendel-Urweiler festgenommen worden. Symbolfoto: Pixabay

Räuber in St. Wendel festgenommen

Die Polizei hat am Mittwoch einen 18-jährigen Mann festgenommen, der zusammen mit einem 19-Jährigen einen Raub auf eine Bäckerei in St. Wendel-Urweiler begangen haben soll. Bei der Tat, die sich am 9. Juni ereignete, sollen die beiden Männer die Inhaberin der Bäckerei mit einer Pistole bedroht und anschließend Bargeld und Zigaretten erbeutet haben. Weitere Informationen zu dem Überfall findet ihr in unserem damaligen Bericht zur Tat: „Raub in St. Wendeler Bäckerei – Täter bedroht Verkäuferin mit Pistole“.

Haftbefehl wegen Fluchtgefahr erlassen

Das Amtsgericht Saarbrücken hat inzwischen einen Haftbefehl gegen den 18-Jährigen erlassen. Bei dem jungen, arbeitslosen Mann bestehe akute Fluchtgefahr, da er seit einiger Zeit keinen festen Wohnsitz mehr habe. Der 18-Jährige wurde nach seiner Festnahme in die JVA Ottweiler eingeliefert.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei St. Wendel vom 10.07.2020