Nach Verfolgung: Quadfahrer bei Kollision mit Auto schwer verletzt

In Losheim am See ist ein Quadfahrer bei einer Kollision mit einem Pkw schwer verletzt worden. Der Fahrer des Autos hatte den 24-Jährigen und seinen Begleiter zuvor verfolgt, war dabei aber über das Ziel hinaus geschossen.
Der Autofahrer verfolgte die beiden Quadfahrer über einen Feldweg. Symbolfoto: Thomas Frey/dpa-Bildfunk
Der Autofahrer verfolgte die beiden Quadfahrer über einen Feldweg. Symbolfoto: Thomas Frey/dpa-Bildfunk
Der Autofahrer verfolgte die beiden Quadfahrer über einen Feldweg. Symbolfoto: Thomas Frey/dpa-Bildfunk
Der Autofahrer verfolgte die beiden Quadfahrer über einen Feldweg. Symbolfoto: Thomas Frey/dpa-Bildfunk

Der 64-jährige Pkw-Fahrer wollte die zwei Quadfahrer zur Rede stellen, da sie mit ihren Geländefahrzeugen im Bereich der „Wahlener Platte“ unberechtigt auf seinen Ländereien fuhren. Da die beiden auf seine Anhalteversuche nicht reagierten, nahm der Mann die Verfolgung auf. 

Als der 64-Jährige auf einem Feldweg zum Überholen ansetzte, kam es zur Kollision zwischen dem Auto und einem Quad. Dabei überrollte der Pkw zum Teil das Geländefahrzeug. Dessen 24-jähriger Fahrer wurde von dem Gefährt geschleudert. Er erlitt schwere Verletzungen und musste in die Universitätskliniken Homburg eingeliefert werden.

Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Er muss sich nun jedoch einer Strafanzeige stellen, wie die Deutsche Presseagentur berichtet. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilung der Polizei
– Deutsche Presseagentur