„Neues Calypso-Bad „in Saarbrücken öffnet schon nächste Woche

Das "Calypso" in Saarbrücken wird nächste Woche am Freitag (2. Oktober 2020) unter einem neuen Betreiber wiedereröffnet. Das Bad wurde umfangreich neu gestaltet und soll vor allem für Familien und Wellnessgänger attraktiver werden.

Wiedereröffnung des „Calypso“ in Saarbrücken

Das „Calypso“ in Saarbrücken wird am Freitag, dem 2. Oktober 2020, unter dem neuen Betreiber „Schauer und Co. GmbH“ wiedereröffnen. Geschäftsführer Andreas Schauer betreibt in Deutschland und der Schweiz vier Thermen und Wasserfreizeitanlagen, darunter auch die Saarland Therme in Rilchingen-Hanweiler. 

Calypso wurde neu gestaltet

Die neu gestaltete „Calypso“-Badewelt in Saarbrücken soll durch seine tropische Bepflanzung, die beliebte karibische Poolbar und das farbenfrohe Interieur karibisches Flair vermitteln, wie es in einer Mitteilung der „Schauer und Co. GmbH“ vom heutigen Mittwoch (23. September 2020) heißt.

Bad setzt auf Kinder- und Familienfreundlichkeit 

Daneben setzt das neue „Calypso“ auf Familienfreundlichkeit. Im neu erbauten „Callys Kinderland“ und dem „Calypso Abenteuerland“ sind zahlreiche Attraktionen für Kinder geschaffen worden. Daneben bietet das Freizeit- und Erlebnisbad ein Schnorchelriff im Sportbecken, eine Hängeseil-Brücke unter dem Hallendach und die „AdrenaLoop“-Rutsche, die mit freiem Fall, Looping und integrierter Zeitmessung für den „ultimativen Kick“ sorgen soll.

„Calypso“ will auch mit Wellnessbereich punkten

Den Kontrast zur bunten Badewelt soll der Wellnessbereich des neuen „Calypsos“ bilden. Hier sollen die Besucher/innen in entspannter Atmosphäre ihrem Alltag entfliehen können. Unter anderem gibt es dafür finnische Blockhütten, einen Saunapool mit sprudelndem Wasser und eine Stollensauna mit abwechslungsreichen Themenaufgüssen sowie Sound- und Lichteffekten.

Neuer Betreiber trotz Corona-Einschränkungen von Standort überzeugt

Trotz des aktuellen Risikos aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen des Badebetriebs ist der neue Betreiber guter Dinge, dass das neue „Calypso“ ein Erfolg wird. „Wir sind uns sicher, dass das ‚Calypso‘ zukünftig wirtschaftlich rentabel geführt werden kann. Nach Neupositionierung und Attraktivierung wird es sicherlich wieder ein über Jahre hinaus attraktives Bäderangebot. Wir sind vom Standort überzeugt und schlagen mit der Neuausrichtung das nächste Kapitel auf“ erklärt Unternehmenschef Andreas Schauer. 

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der „Schauer und. Co. GmbH“ vom 23.09.2020