Pfefferspray-Attacke in Saarbrücker Disko: Mehrere Menschen verletzt

Am Neujahrsmorgen (1. Januar 2019) kam es in einer Saarbrücker Diskothek zu einer Pfefferspray-Attacke. Dabei wurden mehrere Gäste verletzt.
Mit einem Pfefferspray verletzte ein bisher Unbekannter mehrere Menschen in einer Saarbrücker Diskothek. Symbolfoto: flickr/freie-presse.net/CC2.0-Lizenz
Mit einem Pfefferspray verletzte ein bisher Unbekannter mehrere Menschen in einer Saarbrücker Diskothek. Symbolfoto: flickr/freie-presse.net/CC2.0-Lizenz
Mit einem Pfefferspray verletzte ein bisher Unbekannter mehrere Menschen in einer Saarbrücker Diskothek. Symbolfoto: flickr/freie-presse.net/CC2.0-Lizenz
Mit einem Pfefferspray verletzte ein bisher Unbekannter mehrere Menschen in einer Saarbrücker Diskothek. Symbolfoto: flickr/freie-presse.net/CC2.0-Lizenz

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt gibt, versprühte ein unbekannter Täter gegen 05:10 Uhr morgens Pfefferspray auf der Tanzfläche einer Saarbrücker Diskothek. Daraufhin verließen die Gäste fluchtartig den Club.

Bei einer Person war die Reaktion auf das Pfefferspray derart stark, schreibt die Polizei, dass sie stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. Mehrere weitere Gäste, darunter auch eine schwangere Frau, wurden leicht verletzt. Nach einer ambulanten Behandlung konnten sie die Örtlichkeit eigenständig wieder verlassen.

Den Behälter des Pfeffersprays selbst stellten die Einsatzkräfte sicher. Darüber hinaus wurde eine Strafanzeige gegen Unbekannt gefertigt.

Zeugen, die etwas gesehen haben, sollen sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt (Tel.: 0681 9321 233) in Verbindung setzen.