Pirmasens: Unbekannter klaut Steaks, dann nimmt Polizei Zeugen fest

Einen wohl eher nicht alltäglichen Einsatz mussten Einsatzkräfte der Polizei am gestrigen Dienstag (14. Januar 2020) in Pirmasens bewältigen. Alles begann damit, dass ein Unbekannter in einem Discounter-Markt Steaks geklaut hatte.

Gegen 15.00 Uhr verständigte der Marktleiter eines Discounters in der Simterstraße in Pirmasens die Polizei – und zwar über einen Ladendiebstahl. Nach Angaben des Mannes hatte ein Dieb Steaks im Gesamtwert von 45 Euro entwendet. Anschließend sei er in die Charlottenstraße geflüchtet.

Polizei sucht Zeugen auf

Zuvor hatte der Marktleiter beobachtet, wie der (spätere) Dieb sich mit einem Mann unterhielt, heißt es. Aus diesem Grund fragte er, nachdem sich der Diebstahl ereignet hatte, nach den Personalien des Zeugen. Das machte sich die Polizei zunutze und suchte ihn anschließend daheim auf.

Das Problem: „Er konnte oder wollte keine näheren Angaben zum Täter machen“, teilen die Beamten mit. Wie sich jedoch herausstellte, wurde der Zeuge selbst per Haftbefehl gesucht. Da er den geforderten Geldbetrag nicht aufbringen konnte, verbrachten ihn Einsatzkräfte in die JVA.

Steak-Dieb weiterhin flüchtig

Die Identität des Steak-Diebs ist noch immer unklar. Es liegt jedoch eine Beschreibung des Gesuchten vor:
– Anfang 30 (Jahre)
– etwa 180 cm groß
– ganz kurze Haare; Halbglatze
– trug eine schwarze Jogginghose und eine schwarze Jacke

Hinweise an die Kriminalinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer (06331)5200 oder per E-Mail an [email protected]

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeidirektion Pirmasens, 15.01.2020