Polizei findet Waffen und mehrere Kilo Drogen in Mettlach

Die Polizei im Saarland hat bei der Durchsuchung einer Wohnung in Mettlach mehrere Kilo verschiedener Drogen gefunden. Auch diverse Waffen wurden entdeckt.

In der Wohnung des 33-Jährigen in Mettlach wurden Drogen und Waffen gefunden. Foto: Landespolizeipräsidium Saarland

Das Rauschgiftdezernat der saarländischen Landespolizei und der Zoll haben am frühen Dienstagmorgen (27. Juli 2021) gemeinsam mit Einsatzkräften von SEK und Operativer Einheit einen Durchsuchungsbeschluss in Mettlach durchgeführt.

Einsatzkräfte finden Drogen und Waffen

In der Wohnung eines 33-Jährigen fanden sie 2,8 Kilogramm Marihuanablüten, 1,7 Kilogramm Amphetamin, 500 Gramm Haschisch, 120 Gramm Liquid Amphetamin und 250 Ecstasytabletten. Darüber hinaus wurden mehrere Schusswaffen, eine Armbrust und ein Messer, sowie ein fünfstelliger Bargeldbetrag sichergestellt.

33-Jähriger verhaftet

Der Bewohner wurde beim Amtsgericht Saarbrücken vorgeführt. Dieses verkündete einen Haftbefehl wegen Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge und unter Mitführung von Schusswaffen. Der Mann wurde in die Justizvollzugsanstalt Saarbrücken gebracht.

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilung des Landespolizeipräsidiums Saarland