Hunderte Marokko-Fans feiern in Saarbrücken

In Saarbrücken haben Hunderte Fußballfans den Einzug von Marokko ins WM-Halbfinale gefeiert. Ein Autokorso führte an der Europa-Galerie vorbei.
Auch vor der Europa-Galerie feierten die Marokko-Fans. Screenshot: Snapchat
Auch vor der Europa-Galerie feierten die Marokko-Fans. Screenshot: Snapchat

Hunderte Fans haben in Saarbrücken den Überraschungssieg der marokkanischen Herren-Mannschaft im Viertelfinale der Fußball-WM in Katar ausgiebig gefeiert. Es habe einen Autokorso und spontane Zusammenkünfte auf der Straße gegeben, teilte die Polizei am Sonntag (11. Dezember 2022) mit. Der Korso mit rund 30 Fahrzeugen führte insbesondere im Bereich der Trierer Straße/Hauptbahnhof Saarbrücken und Dudweiler Straße zu Verkehrsbehinderungen.

Hunderte Fans feiern in Saarbrücken

Vor der Europa-Galerie hätten sich zunächst etwa 130 Menschen versammelt, auf dem Rabbiner-Rülf-Platz seien es 200 Fans gewesen. Später seien die Fangruppen auf dem Rabbiner-Rülf-Platz zusammengetroffen und es sei „ausgelassen mit Fahnen, Trommeln und Trompeten“ gefeiert worden. Vereinzelt wurden demnach auch Feuerwerkskörper gezündet.

Erstes afrikanisches Land im Halbfinale

Marokko ist das erste afrikanische Land, das in einem WM-Halbfinale steht. Das Team spielt am Mittwoch (20.00 Uhr) gegen Frankreich um den Einzug ins Endspiel.

Verwendete Quellen:
– Deutsche Presse-Agentur