Neuer Spot für Genießer in Saarbrücken: Was euch in der „Bar Centrale di Aromi“ erwartet

Freunde des gepflegten Genusses dürfen sich über einen neuen kulinarischen Hotspot in Saarbrücken freuen: die "Bar Centrale di Aromi". Dort werden italienische Leckereien angeboten. Die wichtigsten Informationen zur Tagesbar in der Martin-Luther-Straße:
Hungrige dürfen sich auf italienische Leckereien freuen, unter anderem Spaghetti Vongole. Symbolfoto: Wikimedia Commons/Sami Keinänen/CC2.0-Lizenz/Bild bearbeitet
Hungrige dürfen sich auf italienische Leckereien freuen, unter anderem Spaghetti Vongole. Symbolfoto: Wikimedia Commons/Sami Keinänen/CC2.0-Lizenz/Bild bearbeitet

„Bar Centrale di Aromi“ neu in Saarbrücken

In der vergangenen Woche ist Saarbrücken um einen kulinarischen Hotspot reicher geworden – mit der Neueröffnung der „Bar Centrale di Aromi“ in der Martin-Luther-Straße 25. Gourmets finden die Tagesbar in den Räumlichkeiten der „Winefactory“. So lässt sich nicht nur der Hunger stillen. Interessierte können im Anschluss auch Feinkost und Getränke in der „Winefactory“ shoppen, teilte die Stadt Saarbrücken erst kürzlich auf ihrer Facebook-Seite bezüglich der Neueröffnung mit.

Facebook

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Facebook angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Das erwartet euch in der Tagesbar

Der Stadt Saarbrücken zufolge sei die „Bar Centrale di Aromi“ ein „neuer Spot für Genießer“. Gäste dürften sich auf „italienische Leckereien von Antipasti bis Spaghetti Vongole“ freuen. Laut „SZ“ stehen beispielsweise auch Foccacia-Varianten, Thunfischtatar, Gnocchi al Limone mit Chorizo und hausgemachte Kuchen auf der Speisekarte. Ein Alleinstellungsmerkmal der „Bar Centrale“ sei die Auswahl an Getränken – 300 sollen auf der Karte stehen.

Facebook

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Facebook angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Öffnungszeiten der „Bar Centrale“ in der Übersicht

Laut Facebook-Post der saarländischen Landeshauptstadt ist die „Bar Centrale di Aromi“ täglich geöffnet – und zwar von 11.00 bis 19.00 Uhr.

Die Idee hinter der Tagesbar

„Warum nennen wir uns Bar und nicht Ristorante, Enoteca oder Trattoria? […] Wir wollen das italienische Lebensgefühl einer Bar nach Saarbrücken bringen“, so die „Bar Centrale di Aromi“ in einem Facebook-Beitrag zum Konzept des Gastrobetriebs. „Bars sind in Italien eine wichtige Institution der Kultur und Geselligkeit. Dort wird getrunken, gegessen, geplaudert, gelacht und die Zeit genossen“. Das sollen Gäste vor Ort nachempfinden können. Und das „di Aromi“ im Namen? Das stehe schlichtweg für italienischen Aromen, von denen man in der neuen Saarbrücker Tagesbar „reichlich bekommen“ soll.

Neueröffnungen im Saarland gesucht

Ihr habt von Neueröffnungen oder auch Schließungen in eurem Ort mitbekommen – oder seid sogar selbst mit einem neuen Geschäft/Restaurant im Saarland an den Start gegangen? Gebt uns doch gerne Bescheid! Dazu einfach dieses Formular ausfüllen:

Verwendete Quellen:
– Facebook-Seite der „Bar Centrale di Aromi“
– Facebook-Beitrag der Seite „saarbruecken.de“, 09.02.2024
– Saarbrücker Zeitung
– Verwendetes Foto: Wikimedia Commons/Sami Keinänen/CC2.0-Lizenz/Bild bearbeitet