SV Röchling Völklingen meldet Oberliga-Team vom Spielbetrieb ab

Der SV Röchling Völklingen meldet seine erste Mannschaft mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb der Oberliga ab. Bereits die für heute (4. Mai 2022) angesetzte Partie gegen die zweite Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern wird demnach ausfallen. Die Hintergründe:
Der SV Röchling Völklingen hat den Spielbetrieb seiner ersten Mannschaft eingestellt. Screenshot von der Website des SV Röchling Völklingen
Der SV Röchling Völklingen hat den Spielbetrieb seiner ersten Mannschaft eingestellt. Screenshot von der Website des SV Röchling Völklingen

Röchling Völklingen meldet Oberliga-Team vom Spielbetrieb ab

Der SV Röchling Völklingen hat seine Oberligamannschaft mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb abmelden müssen. Das teilte der Verein am späten Dienstagabend (3. Mai 2022) über die sozialen Medien mit. Bereits die für den heutigen Mittwoch angesetzte Partie in der Abstiegsrunde der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar gegen die zweite Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern kann dadurch nicht ausgetragen werden. Das Match fällt demnach wie alle restlichen Saisonspiele aus. Der SV Röchling Völklingen steigt damit sicher aus der Oberliga ab.

Massive personelle Probleme führen zur Abmeldung vom Spielbetrieb

Hintergrund für die Entscheidung des Vereins sind massive personelle Probleme. „Aufgrund fehlender Spielberechtigungen der A-Jugend-Spieler – jüngerer Jahrgang(2004) – in der Oberliga – muss die erste Mannschaft mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb abgemeldet werden. Versuche, andere Lösungen zu finden, sind leider gescheitert“, erklärten die Völklinger auf ihrer Facebookseite.

13 Abgänge bei Völklingen im Winter

Bereits am Wochenende bei der 2:3-Niederlage bei den Eisbachtaler Sportfreunden standen lediglich 13 Spieler am Kader des SV Röchling. In diese Personalnot ist der krisengebeutelte Verein in den vergangenen Monaten immer weiter hineingerutscht. Nachdem der erste Vorsitzende Christian Sauer nach internen Differenzen Anfang des Jahres seinen Rücktritt erklärt hatte, verließen gleich 13 Spieler den Verein aufgrund seiner strukturellen Probleme in der Winterpause. Seither mussten die Völklinger ihr Oberliga-Team mit Jugendspielern auffüllen. Da sich nun auch noch Spieler verletzt haben, wäre der Verein darauf angewiesen gewesen, auch auf A-Jugend-Spieler des jüngeren Jahrgangs zurückzugreifen. Das bleibt ihnen allerdings verwehrt, da diese nicht in der Oberliga spielberechtigt sind.

Spielbetrieb im Jugendbereich läuft weiter

Wie der Vereinsvorstand über Facebook klarstellte, ist von der Abmeldung nur die erste Mannschaft betroffen. Der Spielbetrieb im Jugendbereich soll hingegen ganz normal weiterlaufen.

Facebook

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Facebook angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden


 Verwendete Quellen:
– Angaben des SV Röchling Völklingen