Rennen um 99.000 Euro: Auch Saarland bei neuer Sat.1-Show vertreten

Die Sat.1-Show "99 - Eine:r schlägt sie alle!" geht am Freitag (16. Juli 2021) in die zweite Runde. Von den ehemals 100 Kandidat:innen sind noch 67 übrig. Darunter auch eine (Wahl-)Saarländerin.
Auch das Saarland ist bei "99 - Eine:r schlägt sie alle!" noch einmal vertreten. Foto: Julia Feldhagen/Sat.1 & Fabiola/Sat.1.
Auch das Saarland ist bei "99 - Eine:r schlägt sie alle!" noch einmal vertreten. Foto: Julia Feldhagen/Sat.1 & Fabiola/Sat.1.

Bei der Sat.1-Show „99 – Eine:r schlägt sie alle“ ist Vielseitigkeit gefragt. Ob Bonbons klein lutschen, Papierschmetterlinge fangen oder ein gefrorenes T-Shirt anziehen – das Ziel bleibt gleich: Nicht der oder die Letzte werden. Am Freitag (16. Juli 2021) zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr findet die zweite Runde statt.

Noch eine Kandidatin aus dem Saarland im Rennen

Von den 100 Kandidat:innen sind noch 29 Frauen und 38 Männer übrig. Sie haben weiterhin die Chance, 99.000 Euro zu gewinnen. Besonders stark vertreten sind dabei Nordrhein-Westfalen (19), Baden-Württemberg (12) und Bayern (10). Auch viele andere Bundesländer sind noch mit mehreren Kandidat:innen im Rennen. Für das Saarland verbleibt allerdings nur noch eine Kandidatin. 

Wahlsaarländerin Laura hat ungewöhnliche Talente

Laura kommt ursprünglich aus Rheinland-Pfalz. Die Liebe verschlug die 26-Jährige allerdings ins Saarland. Wegen der Corona-Pandemie hatte sie zunächst nicht so viel Gelegenheit, ihre Wahlheimat zu erkunden. Mittlerweile weiß ich aber auch, dass, wenn jemand einen ‚Schwenker‘ bestellt, nicht der Grill gemeint ist, sondern etwas zu essen. Auch was ein ‚Panaché‘ ist, weiß ich nun. Langsam aber sicher habe ich mich an das schöne Saarland gewöhnt„, erzählt sie.

Neben ihrem Job als Event-Bookerin in Mannheim arbeitet Laura in ihrem Wohnort Saarbrücken in einem Gastronomiebetrieb am Staden. In der Show kamen ihr allerdings ganz andere Fähigkeiten zugute: „Zum Beispiel meine gut trainierte Zungenmuskulatur durch mein Talent, mit meiner Zunge einen Knoten in einen Kirsch-Stiel zu machen.“

Noch zwei Folgen entscheiden über den Sieg

Ob die Wahlsaarländerin es dennoch schafft, den Sieg für das Bundesland zu holen, wird sich in den kommenden beiden Folgen zeigen. Die erste Ausgabe war mit einem Marktanteil von 11,7 Prozent der TV-Zuschauer:innen zwischen 14 und 49 Jahren bereits sehr erfolgreich. Die Moderation übernehmen Johanna Klum und Florian Schmidt-Sommerfeld.

„99 – Eine:r schlägt sie alle!“ wir am 16. und 30. Juli 2021, jeweils um 20.15 Uhr, auf SAT.1 ausgestrahlt. Die Show gibt es im Anschluss außerdem im Stream auf Joyn zu sehen. 

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilung von Sat.1