Saarbrücken-Altenkessel: Mann (68) von brennendem Auto erfasst und verletzt

In Saarbrücken-Altenkessel kam es am gestrigen Freitag (7. Februar 2020) zu einem folgenschweren Unfall. Das Fahrzeug eines 68-jährigen Mannes geriet in Flammen. Als er das Auto verlassen hatte, rollte das Fahrzeug zurück und erfasste den 68-Jährigen. Dieser musste anschließend verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden.
In Saarbrücken-Altenkessel wurde ein 68-jähriger Mann am Freitag (07.02.2020) von seinem Pkw erfasst, der aufgrund eines technischen Defekts zuvor zu brennen begann. Foto: BeckerBredel
In Saarbrücken-Altenkessel wurde ein 68-jähriger Mann am Freitag (07.02.2020) von seinem Pkw erfasst, der aufgrund eines technischen Defekts zuvor zu brennen begann. Foto: BeckerBredel
In Saarbrücken-Altenkessel wurde ein 68-jähriger Mann am Freitag (07.02.2020) von seinem Pkw erfasst, der aufgrund eines technischen Defekts zuvor zu brennen begann. Foto: BeckerBredel
In Saarbrücken-Altenkessel wurde ein 68-jähriger Mann am Freitag (07.02.2020) von seinem Pkw erfasst, der aufgrund eines technischen Defekts zuvor zu brennen begann. Foto: BeckerBredel

Brennendes Auto in Saarbrücken-Altenkessel

Am Freitagnachmittag geriet das Fahrzeug eines 68-jährigen Mannes aufgrund eines technischen Defekts in der Gerhardstraße in Saarbrücken-Altenkessel in Brand. Nachdem der Mann schnell angehalten hatte, um das Fahrzeug zu verlassen, rollte dies auf einer abschüssigen Straße zurück. 

68-Jähriger von eigenem, brennenden Auto erfasst und verletzt

Der 68-jährige Mann versuchte noch alles, um ein Wegrollen des Wagens zu verhindern. Doch alle Anstrengungen waren vergebens. So wurde der Mann schließlich von seinem Auto erfasst und hart zu Boden geschleudert. Hierbei wurde der 68-Jährige verletzt, sodass er in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Weitere Fahrzeuge stark beschädigt

Nachdem der Mann zu Boden gestürzt war, rollte das Auto quer über die Fahrbahn und stieß nach etwa 30 Metern gegen einen auf der gegenüberliegenden Seite geparkten Pkw sowie einen dort geparkten Anhänger. Bedingt durch den Anstoß und das mittlerweile in Vollbrand stehende Unfallfahrzeug, wurden sowohl der geparkte Pkw als auch der Anhänger erheblich beschädigt.

Während der Brandbekämpfung und der Unfallaufnahme musste die Gerhardstaße voll gesperrt werden.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Saarbrücken-Burbach vom 07.02.2020