Saarbrücken: Fünf Verletzte nach Zusammenstoß von Auto mit Straßenbahn

Fünf Menschen sind in Saarbrücken beim Zusammenstoß eines Autos mit einer Straßenbahn verletzt worden. Darunter waren auch drei Kinder, wie die Feuerwehr am Sonntag mitteilte.

Unfall in Saarbrücken

Am heutigen Sonntag (16. Mai 2021), gegen 16.50 Uhr, hat sich im Kreuzungsbereich Mainzer Straße/Hellwigstraße in Saarbrücken ein Zusammenstoß zwischen einem Pkw und der Saarbahn ereignet. Darüber informierte die Feuerwehr Saarbrücken.

Fünf Menschen verletzt

Bei der Kollision erlitten fünf Personen Verletzungen. Darunter waren auch drei Kinder, so die Angaben der Feuerwehr. Das Auto mit den fünf Insassen war aus zunächst ungeklärter Ursache in die Bahn gekracht. Der Straßenbahnfahrer und die Passagiere blieben unverletzt und konnten selbstständig die Bahn verlassen. Die Autoinsassen wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Vollsperrung eingerichtet

„Während des gesamten Einsatzes waren die Mainzer Straße sowie die Hellwigstraße durch die Polizei voll gesperrt„, hieß es seitens der Feuerwehr. Im Einsatz: 22 Kräfte der Feuerwehr, der Rettungsdienst mit zwei Notärzten, die Polizei mit drei Kommandos sowie der Notfallmanager der Saarbahn.

Verwendete Quellen:
– Deutsche Presse-Agentur
– Mitteilung der Feuerwehr Saarbrücken, 16.05.2021

Meistgelesen